Berichte aus der Kategorie „A-F“

  • Bravely Default 2
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Zurück in die JRPG-Zukunft.


    Heutzutage kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mich die Videospiel-Industrie unliebsam an die Hand nehmen möchte. Exzessive Tutorialfluten, optional aktivierbare Hilfsmechaniken, extrem generöse Checkpoints – wahre Herausforderungen bekomme ich fast ausschließlich aus der Soulslike-Ecke spendiert, muss auf der Suche nach einem knackigen Schwierigkeitsgrad oftmals klassische Titel aus meiner heimischen Sammlung entstauben.


    Nun sind Nintendo und auch Square Enix an dieser Entwicklung nicht gerade unschuldig, unternehmen gemeinsam mit Entwicklerstudio Claytechworks nun aber immerhin den Versuch, Switch-Besitzern mit einer nostalgischen JRPG-Zeitreise einen Hauch des alten, gnadenlosen Spielgefühls zu verpassen, dabei aber auch den Spirit eines modernen Abenteuers nicht aus den Augen zu verlieren.


    Doch ob Bravely Default 2 diesem ambitionierten Vorhaben tatsächlich gerecht wird oder beim anspruchsvollen Spagat Vergangenheit und Gegenwart

    [Weiterlesen]
  • Demon's Souls
    48 50 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Mit dämonischer Seele ins Launch-Paradies.


    Nur selten konnte der Beginn einer brandneuen Konsolengeneration mit nennenswerten Software-Perlen glänzen. Sicherlich blieben wir dabei oftmals vor erschütternden Rohrkrepierern verschont, musste uns im Gegenzug allerdings mit unterhaltungstechnischem Mittelmaß zufriedengeben, bei dem die Next-Gen-Power nur bedingt zur Geltung kam.


    Entwicklungsschmiede und Port-Hochburg Bluepoint Games sagen dieser traurigen Launch-Realität jedoch den Kampf an und wollen der Playstation 5 einen sagenhaften Gaming-Start verpassen. Nachdem das amerikanische Team nämlich bereits der Uncharted-Trilogie sowie Shadow of the Colossus zu neuem und gefeiertem Glanz verhelfen konnte, steht das nächste Remake eines namhaften Meisterwerks an, mit dem Videospielstudio FromSoftware 2009 den Grundstein für ein ganzes Genre legen sollte: Demon’s Souls!


    Für euch haben wir uns über ein Jahrzehnt nach Erstveröffentlichung erneut den tödlichen Herausforderungen des

    [Weiterlesen]
  • Devil May Cry 5 Special Edition [PS5 & XSX]
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Dämonisches Update mit Next-Gen-Power.


    Meine Hoffnungen und Gebete wurden erhört. Anstatt mit dem lange herbeigesehnten Devil May Cry 5 einen lieblosen Rohrkrepierer und damit höchstwahrscheinlich endgültigen Sargnagel für das Franchise abzuliefern, heimste Capcom mit der explosiven Actiongranate nicht nur Bestwertungen ein, sondern freute sich zugleich über einen kommerziellen Super-Erfolg, der das dämonische Abenteuer von Nero, Dante und V zum erfolgreichsten Serienableger avancieren ließ.


    Anstatt die doppelte Anerkennung stillschweigend hinzunehmen und sich direkt einer Fortsetzung zu widmen, nutzt die Videospielschmiede die aufmerksamkeitsstarke Ausgangssituation jedoch lieber als Sprungbrett in eine Update-Variante, die Fans mit Dantes Zwillingsbruder Vergil als spielbarem Charakter plus neuer herausfordernder Modi erneut an den Controller locken und mit einer Veröffentlichung für die PS5 sowie Xbox Series X und Series S zugleich einen optisch aufpolierten Augenschmaus

    [Weiterlesen]
  • Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Die bizarrste Versuchung seit es schlechte Videospiele gibt


    Game of the Year kann jeder. Einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, den musst du dir erstmal verdienen! Eine Errungenschaft, mit der sich Entwickler Hidetaka „SWERY“ Suehiro voller Stolz brüsten darf, gilt sein mittlerweile legendäres Deadly Premonition doch offiziell als polarisierendstes Survival-Horror-Game aller Zeiten.


    Vollkommen zu Recht! Einer herrlich abgedrehten Mystery-Handlung mitsamt einzigartigem Protagonisten, grotesken Nebencharakteren und ausgefallenen Dialogen steht ein technisches sowie spielerisches Desaster gegenüber, dessen Versagensliste länger kaum ausfallen könnte. Kaum überraschend, dass Deadly Premonition bei solch einem Tumult mittlerweile Kultstatus erreichen konnte und noch bis heute in Gaming-Communities kritisch auseinandergenommen wird.


    Ein Jahrzehnt später kann ich meinen Augen nicht trauen: Ich halte das lange herbeigesehnte Sequel Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

    [Weiterlesen]
  • Disaster Report 4: Summer Memories
    29 50 Punkten
    3,9
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!



    Die doppelte Katastrophe


    Verschoben, eingestellt und wiederbelebt: Disaster Report 4: Summer Memories hat eine rasante Entwicklungsgeschichte voller Höhen und Tiefen hinter sich.


    Fast ein Jahrzehnt nach der Erstankündigung schafft es das Action-Adventure nun endlich auch in deutsche Händlerregale und verfrachtet euch in ein lebensbedrohliches Krisengebiet, das euren Überlebenswillen und eure Menschlichkeit gehörig auf die Probe stellen will.


    Leider macht der Zahn der Zeit diesen hochgesteckten Ambitionen einen gnadenlosen Strich durch die Rechnung. Wieso das ist so ist, das verraten wir euch in unserem Test.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer
    [Weiterlesen]
  • Doom Eternal
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Rock n' DOOM!


    2016 gelang Entwicklerstudio id Software die Revitalisierung eines Klassikers: Vollständig modernisiert, dabei jedoch den Wurzeln des Originals treu bleibenden, eroberte Doom die Videospielwelt erneut und entfachte bei vielen alten und neuen Gaming-Generationen die langsam abgekühlte Shooter-Flamme aufs Neue.


    Nach der Revitalisierung kommt die Fortsetzung – und an diese tritt id Software ähnlich ambitioniert heran. Doom Eternal soll den Vorgängern an jeder Front in den Schatten stellen und das neuste Abenteuer des Doom Slayers zum (bisherigen) Highlight der Reihe werden lassen.


    Wahre Worte oder leere Versprechungen? Wir haben uns mit voll aufgedrehter Heimkino-Lautstärke in die Hölle begeben, um euch die Antwort zu liefern!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit
    [Weiterlesen]
  • Dragon Ball Z: Kakarot
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Liegt diese RPG-Kampfkraft über 9000?


    Wer erinnert sich nicht? Nach der Schule schnell Heim, alle Hausaufgaben erledigen und abends Dragon Ball Z auf RTL2 genießen – immerhin wird die aktuelle Episode am Folgetag auf dem Pausenhof zu DEM Top-Thema, bei dem man mitreden muss.


    Erinnerungen, mit denen CyberConnect2 in Dragon Ball Z: Kakarot gezielt spielen möchte. Immerhin dürfen wir hier die gesamte Z-Saga mitsamt kleinerer Nebengeschichten nacherleben und mit neuen RPG-Elementen sogar noch tiefer in die fantasievolle Welt eintauchen.


    Ob dieses Ziel letztendlich erreicht wurde oder sich Fans doch mit einer halbgaren Umsetzung herumärgern müssen, das verraten wir euch heute in unserem Test.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an
    [Weiterlesen]
  • Borderlands 3
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Eine völlig neue Stufe des Wahnsinns.


    Obwohl seit dem Release des zweiten Teils bereits sieben Jahre vergangen sind, verschwand das Borderlands-Franchise nicht in der Vergessenheit. Ob nun umfangreiche DLCs, ein Pre-Sequel oder eine Telltale-Variante, Fans durften sich weiterhin das Vault-Hunter-Gewand überwerfen.


    Der lautstarke Wunsch nach einer vollwertigen Haupt-Fortsetzung war jedoch vorhanden – und diese Rufe hat Entwickler Gearbox Software nun endlich erhöht. Und verspricht mehr Waffen, mehr Erkundungsmöglichkeiten, mehr Wahnsinn.


    Ob Borderlands 3 die Vorgänger tatsächlich hinter sich lassen und elegant ein neues Loot-Shooter-Niveau erreichen kann, das verraten wir euch in unserem Test!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene
    [Weiterlesen]
  • Astral Chain
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Never break the chain!


    2006. Capcom schließt die renommierte Entwicklerschmiede Clover Studio. Schon damals sind wir uns aber sicher, dass die Entwickler ohne Frage auf beiden Beinen landen und spielerisch nun erst recht Vollgas geben werden.


    Oktober 2007. Die ehemaligen Clover-Mitarbeiter gründen PlatinumGames. Der Beginn einer beachtlichen Erfolgsgeschichte, aus der erfolgreiche sowie unglaublich kreative Werke wie MadWorld, Bayonetta 1 & 2 und auch Nier: Automata hervorgegangen sind.


    Kaum verwunderlich also, dass wir jeden neuen Titel aus dem Hause PlatinumGames voller Vorfreude erwarten und bereits früh von einem weiteren Videospiel-Homerun ausgehen. Und noch weniger verwunderlich, dass das Studio auch beim Switch-Debüt den Entwicklungsschläger mit Schmackes schwingt und mit Astral Chain in (beinahe) jeglicher Hinsicht ins Schwarze trifft.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und
    [Weiterlesen]
  • Control
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Kontrolliertes Chaos


    Blickt man auf die (überschaubare) Veröffentlichungsliste des finnischen Entwicklerstudios Remedy, sieht man die klare Definition der altbekannten „Klasse statt Masse“-Formel.


    Lassen sich die Werke nämlich gerade noch so an zwei Händen abzählen, zeugen Titel wie Max Payne 1 & 2, Alan Wake sowie Quantum Break von ganz besonderer Qualität. Immerhin wurden hier nicht nur Gameplayelemente revolutioniert, auch erzählerisch ging man neue, teils abgedreht übernatürliche Pfade.


    Mit Control will Remedy diesen Studioeigenschaften treu bleiben. Doch wird man dem ungemein hohen Qualitätsanspruch dabei erneut gerecht? Wir verraten es euch in unserem Test!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen
    [Weiterlesen]