Berichte aus der Kategorie „Game Reviews“

  • Sakuna: Of Rice and Ruin
    43 50 Punkten
    1,9
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Deftige Side-Scrolling-Action mit köstlicher Reisbeilage.


    Kartoffeln mit Apfelmus? Ananas auf der Pizza? Bananennektar im Hefeweizen? Absonderliche Essenskombinationen gibt es zuhauf, wobei eine unappetitlicher als die andere klingt. Wirklich erschreckend ist hierbei jedoch die Tatsache, dass sich theoretische Skepsis oftmals schlagartig zu praktischer Begeisterung wandelt.


    Auch in der Videospielwelt machen ambitionierte Indie-Entwickler mit anfangs fragwürdigen Kombinationen auf sich aufmerksam. Beispielsweise das Team von Edelweiss, das actionreiche Side-Scroller-Kost im Odinsphere-Stil mit einer abgespeckten Landwirtschaftssimulation paaren und nach langer Entwicklungszeit im eleganten Japan-Gewand und auf den Namen Sakuna: Of Rice and Ruin getauft für die PS4 und die Nintendo Switch sowie auf Steam veröffentlichen.


    Ob sich Edelweiss bei dieser experimentellen Genre-Mischung vollkommen verschätzt hat oder aus der gewagten Kombination schlussendlich ein gelungenes

    [Weiterlesen]
  • No More Heroes 2: Desperate Struggle [Switch]
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Rückkehr in die wahnwitzige Killerwelt.


    Kreativität ist mit einem hohen Risiko verbunden. Eine Aussage, von der die japanische Videospiellegende Gôichi Suda, Spitzname Suda51, sicherlich ein Lied singen kann.


    Sich mit originellen Ideen vom Mainstream zu entfernen, den Casual Gamer bewusst hinter sich zu lassen und verstärkt passionierte Zocker anzusprechen, mag zwar schlussendlich zu einem von Fans und Journalisten gefeierten und Jahre später vermehrt in Toplisten aufgeführten Werken führen, kommerzielle Erfolge kommen dabei aber eher einem Münzwurf nahe, können sich also auch rasant als finanzieller Rohrkrepierer entpuppen.


    Mit No More Heroes gelang Suda51 nach einem enttäuschen Japan-Launch aber zumindest in Amerika und Europa ein bravouröser Start, der nicht nur alle Erwartungen übertraf, sondern auch den Weg für das SequelNo More Heroes 2: Desperate Struggle ebnete. Zehn Jahre nach Erstveröffentlichung erscheint die gefeierte Fortsetzung als HD-Remaster und Appetizer für

    [Weiterlesen]
  • No More Heroes [Switch]
    40 50 Punkten
    2,4
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Der blutige Aufstieg der nostalgischen Auftragskillerleiter.


    Der Ankündigung von No More Heroes III auf der E3 2019 folgte für uns als gigantische Franchise-Fans eine gnadenlose Achterbahnfahrt der Gefühle.


    Wir empfanden Überraschung, waren wir aufgrund der soliden, jedoch nicht weltbewegenden Verkaufszahlen des Switch-exklusiven Travis Strikes Again doch nicht von der Veröffentlichung einer Fortsetzung ausgegangen. Freude, immerhin würde uns Suda51 schon bald weitere unvergessliche Gaming-Momente mit Travis Touchdown kredenzen. Aber auch Trauer, da dieses sich dieses schon bald hinziehen und aufgrund von Corona sogar bis 2021 verschieben sollte.


    Doch es keimte auch Hoffnung auf. Hoffnung, dass die anstehende Veröffentlichung des dritten Parts der Hauptreihe auch die beiden grandiosen Vorgänger auf die Switch bringen und uns erneut zu einer schnittigen Runde mit dem Beam Katana einladen würden. Und ohne große Ankündigungen erfüllte uns eine unscheinbare Nintendo Direct

    [Weiterlesen]
  • Mafia: Definitive Edition
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Eine letzte Remake-Chance auf Vergebung der Entwicklungssünden.


    In den letzten Jahren musste Hangar 13 enorm viel Kritik einstecken. Immerhin zeichnete sich das in Kalifornien ansässige Entwicklerstudio für den dritten Part der gefeierten Mafia-Reihe verantwortlich, sorgte bei Journalisten und treuen Fans mit repetitivem Missionsdesign und teils katastrophalen Bugs für ein noch heute spürbares Enttäuschungsbeben.


    Publisher 2K Games sparte sich den Todeskuss jedoch und gab dem Team eine weitere Chance: Der Remaster des zweiten Teils der Reihe sollte die Kritiker vier Jahre später endlich beschwichtigen, Kritiker verstummen lassen und Fans wieder an Bord holen. Ein nur teilweise geglücktes Vorhaben, machte die Definitive Edition von Mafia II doch einen soliden Gesamteindruck, konnte die erhoffte Erfolgswelle letztlich aber dennoch nicht auslösen.


    Doch die größte Herausforderung stand Hangar 13 noch bevor, kümmerte sich das Studio parallel immerhin noch um ein Remake des

    [Weiterlesen]
  • NBA 2K21
    43 50 Punkten
    1,9
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Die Vorbereitung auf den fulminanten Next-Gen-Dunk.


    Eine durch Corona auf dem Kopf stehende Basketball- und Videospiel-Welt sowie die bevorstehende nächste Konsolengeneration: Entwicklerstudio Visual Concepts sah sich bei der Fertigstellung von NBA 2K21 gleich mit zwei schier unüberwindbaren Hindernishürden konfrontiert, die dem diesjährigen Ableger der gefeierten Sportsimulation beim erneuten Weg auf den Genre-Thron jeglichen Wind aus den ambitionierten Segeln zu nehmen drohten.


    Doch selbst im Angesicht schwieriger Zeiten landet Visual Concepts den virtuellen Slam Dunk und liefert jahrelangen Fans pünktlich das herbeigesehnte Jahres-Upgrade, das mit aufpolierter Grafik, neuer Story und teils gravierenden Gameplay-Anpassungen einen weiteren Schritt in Richtung sportliche Gaming-Perfektion gehen und sich somit als perfekter Abschluss der Current-Gen sowie eleganter Übergang zur Next-Gen verkaufen will.


    Theoretisch ein anschauliches Unterfangen, das auf dem praktischen Weg zum

    [Weiterlesen]
  • Ghost of Tsushima
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Der japanische Schwanengesang auf eine beispiellose Konsolengeneration.


    Einer unfassbar erfolgreichen und von zahlreichen Meisterwerken geprägten Konsolengeneration einen fulminanten Abschluss verpassen. Keine leichte Aufgabe, der sich Sucker Punch spontan stellen musste, wurde ihr neuster Titel doch erst durch Covid-19-bedingte Verschiebungen urplötzlich zum großen Finale der PS4-Ära umfunktioniert.


    Dabei hätte das US-Entwicklerstudio einen relativ simplen Weg einschlagen können: Wieso nicht einfach auf eine der hauseigenen Super-Franchises zurückgreifen und einen neuen Infamous- oder gar Sly Raccoon-Ableger an den Start bringen? Immerhin zwei bekannte und bei weltweiten Gamern beliebte Serien, ein Erfolg wäre also regelrecht vorprogrammiert gewesen.


    Mit der Ankündigung von Ghost of Tsushima im Oktober 2017 entschied sich Sucker Punch jedoch offiziell für einen völlig anderen, nämlich deutlich ambitionierteren Pfad. Anstatt sich nämlich in das bereits gemachte

    [Weiterlesen]
  • Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Die bizarrste Versuchung seit es schlechte Videospiele gibt


    Game of the Year kann jeder. Einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, den musst du dir erstmal verdienen! Eine Errungenschaft, mit der sich Entwickler Hidetaka „SWERY“ Suehiro voller Stolz brüsten darf, gilt sein mittlerweile legendäres Deadly Premonition doch offiziell als polarisierendstes Survival-Horror-Game aller Zeiten.


    Vollkommen zu Recht! Einer herrlich abgedrehten Mystery-Handlung mitsamt einzigartigem Protagonisten, grotesken Nebencharakteren und ausgefallenen Dialogen steht ein technisches sowie spielerisches Desaster gegenüber, dessen Versagensliste länger kaum ausfallen könnte. Kaum überraschend, dass Deadly Premonition bei solch einem Tumult mittlerweile Kultstatus erreichen konnte und noch bis heute in Gaming-Communities kritisch auseinandergenommen wird.


    Ein Jahrzehnt später kann ich meinen Augen nicht trauen: Ich halte das lange herbeigesehnte Sequel Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

    [Weiterlesen]
  • Story of Seasons: Friends of Mineral Town
    43 50 Punkten
    1,9
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Eine Farm voller wundervoller Erinnerungen


    März 2004 servierte Entwicklerstudio Marvelous europäischen Fans mit Harvest Moon: Friends of Mineral Town eine unvergessliche Farmsimulation, die nicht nur zu einem wahren Gameboy-Advance-Highlight, sondern gleichzeitig zu einem der beliebtesten Ableger der zu diesem Zeitpunkt bereits namhaften Reihe werden sollte.


    16 Jahre später folgt nun das sehnsüchtig erwartete 3D-Remake, das euch mit neuem Namen, aber altbekanntem Charme erneut wochenlang in seinen Bann ziehen und an die Nintendo Switch fesseln möchte. Doch ob der Videospielschmiede dieses ambitionierte Vorhaben mit Story of Seasons: Friends of Mineral Town tatsächlich gelingt?


    Wagemutig haben wir uns in das geschäftige Farmleben gestürzt und Mineralstadt ausgiebig erkundet, um euch nach einem regelrechten Test-Marathon (eine schlaflose Gaming-Nacht inklusive) die Antwort zu liefern!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht

    [Weiterlesen]
  • The Last of Us Part II
    48 50 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Das kontroverseste Meisterwerk der Videospielgeschichte!


    The Last of Us markierte 2013 ohne Frage einen PS3-Meilenstein. Optisch, atmosphärisch sowie erzählerisch wuchs das zum damaligen Zeitpunkt bereits renommierte Entwicklerstudio Naughty Dog mit dem dramatischen Postapokalypse-Abenteuer rund um Joel und Ellie abermals über sich hinaus und hing nicht nur die eigene, sondern auch die Qualitäts-Messlatte der gesamten Videospiel-Industrie schier unerreichbar hoch.


    Dennoch entschied man sich für ein Sequel, dessen Ankündigung von Fans weltweit gefeiert, gleichzeitig aber auch mit einer gewissen Skepsis beäugt wurde. Kann man tatsächlich in die Fußstapfen des Meisterwerks treten, ohne dessen Wirkung zu mindern oder gar in dessen Schatten gänzlich zu verschwinden? Berechtigte Sorgen, denen sich Naughty Dog mit altbekanntem Perfektionsdrang und gefeierter emotionaler Tiefe mutig entgegenstellte.


    Doch wer hätte ahnen können, dass sich es sich hierbei um die geringste Sorge während

    [Weiterlesen]
  • Xenoblade Chronicles: Definitive Edition
    47 50 Punkten
    1,3
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Die entfesselten Kräfte eines RPG-Klassikers.


    2010 erblickte ein Meisterwerk das Licht der Welt. Während zunächst nur japanische Wii-Besitzer in den Genuss von Xenoblade Chronicles kamen, eroberte das neuste Abenteuer von Entwickler Monolith Soft im Folgejahr auch europäische Zocker- und Journalistenherzen im Sturm.


    Fünf Jahre später sorgte dann auch auf dem New 3DS für Furore. Zwar musste das umfangreiche Abenteuer optisch einige Federn lassen, präsentierte sich aber dennoch als gelungener Port für den technisch aufgepeppten Handheld, wodurch man sich über mobile Unterhaltung allererster Güte freuen durfte.


    Erneut ist ein halbes Jahrzehnt ins Land gezogen und Monolith Soft juckt es erneut unter den Port-Fingernägel. Doch mit der Definitive Edition von Xenoblade Chronicles für die Nintendo Switch will man nun keinerlei Federn lassen, sondern das Federkleid an zahlreichen Stellen ausschmücken und für Neulinge und Alt-Fans gleichermaßen begeisternd gestalten.


    Wir haben uns ein

    [Weiterlesen]