Berichte aus der Kategorie „Game Reviews“

  • Ys VIII: Lacrimosa of DANA
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    30 Jahre voller feinster RPG-Unterhaltung. Und das weiterhin ohne jegliche Alterserscheinungen.


    1987 stürzte sich ein junger Schwertkämpfer namens Adol Christin in sein erstes Abenteuer. Was er damals nicht wusste: es sollten noch viele weitere folgen, die allesamt ihren Platz in der weiten RPG-Geschichte redlich verdient haben.

    30 Jahre später halten wir nun Ys VIII: Lacrimosa of DANA in unseren Händen und dürfen gemeinsam mit Adol wieder eine neue Welt erkunden.

    Und uns dabei gleichzeitig erneut über ein fantastisches Rollenspiel-Highlight freuen.



    Neues Handlungsniveau


    Freudestrahlend in ein neues Abenteuer starten? Das scheint Adol Christin irgendwie verwehrt zu bleiben. Immerhin scheint auch Ys VIII: Lacrimosa of DANA mit einer geselligen Schiffsfahrt zu beginnen – bevor ein gigantisches Monster für einen unfreiwilligen Halt sorgt und unser Held an die Küste der verfluchten Insel Seiren gespült wird.


    Mit Schwert und treuen Gefährten macht Adol sich

    [Weiterlesen]
  • Yakuza 6: The Song of Life
    46 50 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Das emotionale Ende einer Legende


    Wir erinnern uns an die ersten PS2-Schritte, die wir 2005 in Yakuza als Kazuma Kiryu, dem legendären Drachen von Dojima, tätigen durften. Und auch an die zahlreichen Nachfolger, in denen das Band zwischen uns und dem wortkargen, aber heldenhaften Protagonisten immer stärker wurde.


    Nun halten wir nach so vielen Jahren Yakuza 6: The Song of Life und damit gleichzeitig das Ende der Geschichte rund um Kiryu in unseren Händen.


    Und verraten euch in unserem Test, warum wir diesen Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge erlebt haben.



    Keine Ruhe für Kazuma Kiryu


    Die Yakuza-Reihe orientierte sich stets an einem roten Faden: Kazuma Kiryu, der sich als erbitteter Kämpfer in der Unterwelt Tokios einen Namen machte, dieses Leben aber hinter sich lassen wollte. Durch seinen Ruf jedoch immer wieder auf ebenso gnadenlose wie auch blutige Art und Weise hineingezogen wurde.


    In Yakuza 6: The Song of Life sieht sich Kiryu nach Absitzen

    [Weiterlesen]
  • Xenoblade Chronicles 3D
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1428442810.jpg


    Episches Rollenspiel auf kleinem Handheld! Ob Xenoblade Chronicles auch auf dem New Nintendo 3DS überzeugen kann, sagen wir euch in unserem Test!


    Freudig in die zweite J-RPG-Runde


    Manchmal sind es die Titel, auf die man sich jahrelang freut, die dann wie eine Bombe einschlagen und die Fangemeinde erfreuen. Gelegentlich kommt dann allerdings auch ein vollkommen neues Franchise aus dem Nichts, das Kritiker sowie Gamer gleichermaßen beeindruckt und auf ganzer Linie begeistert. Bestes Beispiel: Xenoblade Chronicles, das 2011 in die europäischen Videospielregale kam.


    Kein Wunder also, dass die Ankündigung eines exklusiven Ports für den New Nintendo 3DS mit viel Freude aufgenommen wurde. Das packende Abenteuer rund um Shulk sowie das geheimnisvolle Schwert Monado auch mobil erleben und sich eventuell über ausgebügelte Fehler und schicke Verbesserungen freuen dürfen – ein Himmel für Xeno-Fans!



    Und tatsächlich darf man sich auch im Handheld-Format über alle altbekannten Stärken von

    [Weiterlesen]
  • Wolfenstein II: The New Colossus
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Shooter mit 1A-Handlung? Das geht immer!


    Wolfenstein: The New Order gehört für uns bis heute zu einer der ganz großen Shooter-Überraschungen der Gaming-Geschichte.


    Klar, dass Bethesda hier ordentliche Kost abliefert, das konnte man ein wenig vorhersehen. Dass hierbei allerdings so ein spielerisches und atmosphärisches Meisterwerk an den Start gebracht wird, damit haben nur wenige rechnet.


    Kein Wunder also, dass die Fortsetzung, Wolfenstein II: The New Colossus, bereits seit der Erstankündigung als großer Must-Have-Titel galt. Gleichzeitig aber auch ein wenig Skepsis hervorrief: Kann Bethesda mit einem zweiten Teil wirklich nochmal so stark punkten?


    Ihr wollt die Antwort? Die gibt es in unserem Test!



    Das Regime kennt keine Pause


    Es sollte ein vernichtender Schlag gegen das Regime werden. Immerhin gelang es Soldat und Widerstandskämpfer William B.J. Blazkowicz, am Ende von The New Order die Truppenstärke sichtbar zu dezimieren und William Deathshead

    [Weiterlesen]
  • Valkyria Revolution
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1499953420.png


    Achtung: Hohe Gefahr brechender Fanherzen!


    Skepsis wäre mit Blick auf die anfängliche Fanhaltung zu Valkyria Revolution noch ein sehr freundlich gewähltes Wort. Blanker Hass trifft es da schon eher.


    Denn obwohl das neuste Werk auf dem Hause Media.Vision als Spin-Off angekündigt wurde und das veränderte Gameplay somit relativ schlüssig wirkte, gingen die Fans auf die Barrikaden, beschwerten sich, forderten Ausbesserungen.


    Nun halten wir Valkyria Revolution in den Händen und haben hierbei eine gute sowie eine schlechte Nachricht.


    Eine völlige Katastrophe ist es nicht geworden.

    Ein wirklich gutes Spiel aber leider auch nicht.



    Gleiche Welt, andere Geschichte


    Obwohl Valkyria Revolution in der gleichen Welt wie die zahlreichen Vorgänger spielt, versprüht der Titel mitsamt komplett neuer Charaktere und Handlungsstränge bereits ab der ersten Zwischensequenz einen konsequenten Spin-Off-Flair.


    Ein junger Student forscht über den längst vergangenen Krieg zwischen dem Königreich

    [Weiterlesen]
  • Valkyria Chronicles Remastered
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1463501023.jpg


    Pure Remaster-Perfektion! Erfahrt, weshalb Sega mit der Remastered-Variante von Valkyria Chronicles alles richtig gemacht hat!


    Mittlerweile sollten unsere Leser wissen, dass wir keine großen Remaster-Freunde sind. Weshalb sollte man einen Millionenseller mit kleineren Anpassung erneut zum Vollpreis auf den Markt schmeißen, wenn nicht zum schnellen Verdienen zusätzlicher Euros?


    Gelegentlich erscheint aber ein Remaster, den wir vollends befürworten. Ja, uns sogar regelrecht gewünscht haben! Und Valkyria Chronicles stand dabei lange Zeit an der Spitze unserer Wunschliste – und überzeugt uns in der Remastered-Fassung auf ganzer Linie!




    Die vielen Fratzen des Krieges


    Im alternativen Europa herrscht 1935 ein erbitterter Krieg zwischen der Atlantischen Föderation und der gnadenlos agierenden Imperialen Allianz. Ein Krieg, der selbst kleinere Ländern in Mitleidenschaft zieht und das Leben der Bevölkerung in Angst und Schrecken hüllt.


    Nun hat dieser Krieg auch das kleine Land Gallia

    [Weiterlesen]
  • Valkyria Chronicles 4
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Das lange Warten wurde gebührend belohnt


    Ich erinnere mich noch ganz genau, wie enttäuscht ich von Valkyria Revolution war. Was man objektiv als relativ solides JRPG abstempeln durfte, war für mich als Fan ein klares, gnadenloses Signal: Sega will die Serie massentauglicher machen und wendet sich von den taktischen Wurzeln ab.


    Umso lauter wurden meine Jubelschreie, als der herben Enttäuschung ein greller Hoffnungsschimmer folgte: Mit der Ankündigung von Valkyria Chronicles 4, dem Sequel meiner Träume, schien Sega diese Sorgen aus der Welt räumen und sich auf die Tugenden des gefeierten Erstlings besinnen zu wollen. Doch ob das Endprodukt diesem hohen Anspruch dann auch wirklich gerecht werden würde?


    Nach knapp 50 Spielstunden sitze ich nun hier, verfasse meine Review und kann mit einem strahlenden Lächeln verkünden: Ja, das kann es!



    Gleicher Krieg, anderer Ort


    Kriege sind niemals eindimensional. Jeder Krieg birgt etliche Facetten, Perspektiven, Länder, deren

    [Weiterlesen]
  • Uncharted: The Lost Legacy
    48 50 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Uncharted geht nur mit Nathan Drake? Falsch gedacht!


    Altes Konstrukt mit neuen Heldinnen


    Schätze gibt es bekanntlich wie Sand am Meer. Man muss sie halt nur finden. Kein Wunder, dass die Abenteurer der Welt nun dem Stoßzahn des Gottes Ganesh, einem uralten indischen Relikt, auf der Spur sind. Leider gehen nicht alle dieser Jagd wirklich friedlich nach.


    Asav, der Anführer einer privaten Rebellenarmee, will den Schatz nämlich für seine eigene Agenda ausfindig machen. Und schreckt dabei auch nicht vor roher Waffengewalt zurück.


    Klingt eigentlich nach einem typischen Uncharted, oder? Und tatsächlich ist es das auch. Mit einer kleinen Ausnahme: den Platz des Protagonisten übernimmt nicht Nathan Drake, sondern Chloe Frazer, die dem Rebellenanführer gemeinsam mit Nadine Ross den Kampf ansagt.



    Die perfekten Nachfolgerinnen


    Und was haben wir im Voraus nicht für Kritik gelesen. Uncharted funktioniert nur mit Nathan Drake, das kann ja nix werden, Frauen machen das Ganze

    [Weiterlesen]
  • Uncharted 4
    49 50 Punkten
    1,1
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1463214965.jpg


    Wenn das Wort episch nicht mehr ausreicht! Erfahrt in unserem Test zu Uncharted 4, warum Naughty Dog mit dem Abschluss der Reihe ein legendäres Meisterwerk erschaffen hat.


    Zurück zum Abenteuer


    Das Leben eines Schatzjägers klingt eigentlich recht ansprechend. Viele Länder bereisen, versteckte Schätze finden und mit seinen Abenteuern einen gesamten Familienabend problemlos füllen können – ein Traum!


    Eine Meinung, die Nathan Drake sicherlich direkt unterschreiben würde. Immerhin kann er eine Reihe sagenhafter Erlebnisse vorweisen und scheint sein Feuer für abenteuerliche Schatzsuchen noch nicht verloren zu haben.


    Doch irgendwann musste eben auch er sesshaft werden. Und seine große Liebe Elena heiraten. Ein Leben, das er liebt. Doch auch ein Leben, mit dem er sich nicht ganz anfreunden kann. Immerhin ruft ihn das Abenteuer immer wieder zu sich und scheint ihn aus der Idylle reißen zu wollen.


    Und als dann sein seit 15 Jahren tot geglaubter Bruder Sam auftaucht, wird Nates gesamtes

    [Weiterlesen]
  • Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1410729550.jpg


    Theatrhythm Final Fantasy war trotz einiger Schwachstellen vor allem für Fans der namhaften RPG-Reihe ein musikalischer Traum. Nun folgt der mit dem Anhängsel Curtain Call bestückte Vorgänger und will abermals begeistern – ob ihm das gelingt?


    Die musikalischen Werke einer Legende


    Nicht wenige werden den japanischen Komponisten Nobuo Uematsu als Gott bezeichnen. Kein Wunder: immerhin verdankt ihm die Videospielwelt ein gigantisches Sammelsurium an unvergessenen Soundtracks, ohne die die Final Fantasy-Serie sicherlich einen großen Teil ihrer Faszination verloren hätte. Und gerade deswegen dürfte es Fans freuen, dass Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call über 200 seiner zeitlosen Lieder – und auch die anderer Komponisten – bündelt und zum Nachspielen zur Verfügung stellt.


    Nichtkenner des Vorgängers dürften sich nun verwirrt fragen: Nachspielen? Genau – denn beim neusten Titel aus dem Hause Square Enix handelt es sich nicht um ein typisches RPG, sondern um ein

    [Weiterlesen]