Berichte von „Dante“

  • Disgaea 1 Complete
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Wenig Neues, aber trotzdem ein höllisch gutes Abenteuer!


    Die einen kriegen ein Kuchen, Entwickler Nippon Ichi Software spendiert ihrem Erfolgshit aus dem Jahre 2003 zum 15-jährigen Jubiläum gleich einen HD-Remaster!


    Disgaea 1 Complete transportiert Serienkenner und -neulinge zu den Anfängen der Reihe zurück, verzichtet dabei jedoch auf eine ellenlange Verbesserungsliste.


    Ob der Nostalgietrip aber dennoch einen Blick wert ist oder gnadenlos im Schatten des im Vorjahr veröffentlichten Disgaea 5 Complete verschwindet, das sagen wir euch in unserem Test.



    Unschönes Erwachen


    Langschläfer bestraft das Leben. Bestes Beispiel: Prinz der Unterwelt Laharl, der nach zwei Jahren aus seinem Schläfchen erwacht und erfahren muss, dass das plötzliche Ableben seines Vaters sein Reich in feindliche Hände gespielt hat.


    Gemeinsam mit dem kümmerlichen Rest seiner Dienerschaft lässt er sich trotz aller Rückschläge aber nicht hängen und sagt den gegnerischen Schergen direkt den

    [Weiterlesen]
  • Fist of the North Star: Lost Paradise
    43 50 Punkten
    1,9
    gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Yakuza meets Mad Max


    Sich alle Jahre wieder ins gemachte Nest zu setzen wird irgendwann auch langweilig.


    Kein Wunder also, dass das Ryu ga Gotoku Studio sich nicht durchgehend auf die Entwicklung der mittlerweile legendären Yakuza-Reihe versteift, sondern mit Titeln wie Binary Domain oder dem kommenden Judge Eyes gelegentlich auch mal ein kleines Experiment wagt.


    Mit Fist of the North Star: Lost Paradise geht das Studio dann sogar noch ein größeres Wagnis ein. Anstatt sich nämlich auf eine eigenes kreierte IP zu stützen, greift man sich hier einen DER Manga- und Anime-Klassiker schlechthin.


    Ob sich dieser Mut ausgezahlt und die altbekannte Yakuza-Wucht zu spüren ist? Das erfahrt ihr in unserem pre-apokalyptischen Test!



    Die Legende aus dem Westen


    Fist of the North Star darf man ohne jede Frage als japanischen Klassiker bezeichnen.


    In 27 Bänden erzählten die Mangaka Buronson und Tetsuo Hara die ebenso packende wie auch blutige Geschichte von Kenshiro, der sich

    [Weiterlesen]
  • Valkyria Chronicles 4
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Das lange Warten wurde gebührend belohnt


    Ich erinnere mich noch ganz genau, wie enttäuscht ich von Valkyria Revolution war. Was man objektiv als relativ solides JRPG abstempeln durfte, war für mich als Fan ein klares, gnadenloses Signal: Sega will die Serie massentauglicher machen und wendet sich von den taktischen Wurzeln ab.


    Umso lauter wurden meine Jubelschreie, als der herben Enttäuschung ein greller Hoffnungsschimmer folgte: Mit der Ankündigung von Valkyria Chronicles 4, dem Sequel meiner Träume, schien Sega diese Sorgen aus der Welt räumen und sich auf die Tugenden des gefeierten Erstlings besinnen zu wollen. Doch ob das Endprodukt diesem hohen Anspruch dann auch wirklich gerecht werden würde?


    Nach knapp 50 Spielstunden sitze ich nun hier, verfasse meine Review und kann mit einem strahlenden Lächeln verkünden: Ja, das kann es!



    Gleicher Krieg, anderer Ort


    Kriege sind niemals eindimensional. Jeder Krieg birgt etliche Facetten, Perspektiven, Länder, deren

    [Weiterlesen]
  • NBA 2K19
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Wuchtiger Slam Dunk mit fiesem Virtual-Currency-Nachgeschmack


    NBA 2K18 heimste seitens der Presse viel Lob ab, wurde von Fans aber gleichzeitig abgestraft. Spielerische Ungereimtheiten gerieten dabei in den Hintergrund, der teils aggressive Einbau von Mikrotransaktionen ließ die Gemüter überkochen.


    Mit NBA 2K19 liefert Entwickler Visual Concepts nun Verbesserung an allen Fronten, erlaubt sich auf der Zielgraden in Richtung Videospielperfektion dann aber leider doch wieder einen gravierenden Schnitzer.


    Ob man die legendäre Basketballsimulation deshalb dieses Jahr lieber auslassen sollte? Das erfahrt ihr in unserem Test!



    Unser Platz auf dem Feld


    Ist das noch ein Videospiel oder haben wir durch Einlegen der Disc urplötzlich einen Weg in die NBA gefunden? Wir wissen es nicht. Denn sobald wir von tosendem Applaus, lautstarker Musik und verbal gewieften Kommentatoren begrüßt werden, kommt uns nur ein Wort in den Sinn: WOW.


    Dabei müssen wir aber zugeben: Obwohl wir

    [Weiterlesen]
  • Shenmue I & II
    0 50 Punkten
    -
    Keine Endnote
    Noch keine Empfehlungen!



    Heißersehnte Reise in die angestaubte Vergangenheit


    Es war eine der wohl größten Enthüllungen der letzten Jahre. Bei der Sony Pressekonferenz auf der E3 2015 ließ Game-Designer Yû Suzuki die Bombe platzen: Das lange Warten hat ein Ende, Shenmue 3 wird kommen!


    Wermutstropfen: Zunächst musste das Projekt über Kickstarter finanziert werden. Schnell stellte sich aber heraus, dass das kein wirkliches Problem sein sollte. Bereits nach kurzer Zeit war das Spendenziel erreicht, der dritte Part somit gesichert, Shenmue wieder im Mittelpunkt der Gamer-Herzen.


    Ein HD-Remaster der ersten beiden Ableger war also schon damals regelrecht vorprogrammiert. Nun halten wie Shenmue I & II endlich in den Händen. Und begeben uns auf einen erneutern Ausflug durch ein wahrhaftiges Stück Videospielgeschichte, bei dem sich Licht- sowie Schattenseiten die Waage zu halten scheinen.



    Erinnerungen an zwei Klassiker


    In den Anfängen meiner Zocker-Karriere überforderte Shenmuemich gnadenlos.

    [Weiterlesen]
  • Marvel's Spider-Man
    46 50 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Aus großer Lizenz folgt große Verantwortung


    Wir haben wirklich schon sehr, sehr viele Spider-Man-Videospiele testen dürfen. Und tatsächlich kratzten wir dabei nur sehr selten an der Gut-Wertungsoberfläche – obwohl hier gefühlt nur Fans des ikonischen Wandkrabblers sitzen.


    Nun hat Insomniac Games – bekannt für Perlen wie Spyro, Ratchet & Clank oder Sunset Overdrive– das Entwicklerzepter in die Hände bekommen und möchte dem Superhelden aus dem Hause Marvel mit all dem angesammelten Know-How ein Videospiel im Stil der qualitativ hochwertigen Arkham-Reihe kredenzen.


    Ob ihnen das mit Marvel's Spider-Man gelungen ist? Schwingt mit uns durch die Häuserschluchten Manhattans und erfahrt die Antwort!



    Wenn das Gute zum Schlechten führt


    Jeden Tag eine gute Tat! Ein wichtiges Motto, dass sich Peter Parker aka Spider-Man natürlich ganz besonders zu Herzen nimmt. Heute an der Tagesordnung: Wilson „Kingpin“ Fisk nach acht Jahren endlich zu Fall bringen!


    Und nachdem ein

    [Weiterlesen]
  • Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Zurück zu den JRPG-Wurzeln als ultimative Erfolgsformel!


    Deutsche Fans mussten sehr lange warten, bis sie einen vollwertigen Hauptableger der weltweit bekannten und beliebten Dragon Quest-Reihe endlich wieder auf einer Heimkonsole spielen durften. Immerhin folgten nach dem Playstation-2-Release von Dragon Quest VIII im Jahr 2006 entweder 3DS-Titel, Musou-Spin-Offs (beide mit deutscher Veröffentlichung) oder gar ein MMO-RPG (Japan only).


    Mit Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals endet jetzt nicht nur die Konsolen-Durststrecke, gleichzeitig feiert Square Enix auch die Rückbesinnung auf traditionelle JRPG-Tugenden, die viele Zocker bereits seit frühster Kindheit mit sich tragen.


    Geglücktes Vorhaben oder katastrophaler Rückschritt in angestaubtes Terrain? In unserem Test verraten wir es euch!



    Das kennen wir doch?


    Ein ganz normaler Dorfbewohner? Mitnichten! Denn der stumme Hauptheld von Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals ist – wie sollte es bei einem

    [Weiterlesen]
  • Monster Hunter Generations Ultimate
    40 50 Punkten
    2,4
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Keine Hilfestellung für mobile Monsterjagden!


    2017 gingen außerhalb Japans lebende Switch-Besitzer noch leer aus, nun hat Capcom doch noch ein Herz und veröffentlicht den 3DS-Port Monster Hunter Generations Ultimate auch in anderen Gefilden.


    Und während Monster Hunter: World uns (vor allem zu Beginn) noch regelrecht ans Händchen genommen und uns mit feinsten Tutorial gut vorbereitet in die Danger Zone geschickt hat, wissen Kenner des Generations-Originals jetzt schon: Diese Monsterjagd wird definitiv kein Zuckerschlecken!

    Hier wird man nämlich nur an der Hand genommen, um anschließend ohne jegliche Vorwarnung ins Getümmel geschmissen zu werden.



    Komfort ade, hallo Herausforderung


    Letztes Jahr stellte Monster Hunter: World die Gamer-Welt ohne jede Frage auf den Kopf. Neue Welten, fantastische Grafik und komfortable Gameplay-Neuerungen erfreuten Anfänger sowie Veteranen gleichermaßen und katapultierten den Ableger direkt an die Spitze der Verkaufscharts.


    Kein

    [Weiterlesen]
  • Anonymous Noise Volume 1
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Wenn man seine wahren Gefühle aussprechen kann, ist Singen oftmals eine hilfreiche Alternative.


    Nino, ein Mädchen, das es liebt zu singen, musste sich in ihrer Kindheit von zwei ihrer besten Freunde trennen. Momo, in den sie verliebt war, und Yuzu, der Songs komponiert, versprachen ihr beide, sie anhand ihrer Stimme wiederzufinden.


    Nino hat dieses Versprechen nicht vergessen und singt seitdem jeden Tag. Inzwischen geht das Mädchen auf die High School und wie es das Schicksal will, besuchen ihre Freunde von damals dieselbe Schule...




    Eigentlich ist es eine Shôjo-Story ganz nach Lehrbuch. Ein besonderes, aber etwas schüchternes Mädchen, zwei süße Jungs, eine seit der Kindheit bestehende Freundschaft und Liebe sowie ein zufälliges Wiedersehen, das in einer emotionalen Achterbahn mündet.


    Anonymous Noise unternimmt auch nicht den Versuch, diese Formel irgendwie zu revolutionieren – immerhin sind die Zutaten hier direkt gegeben und auch allesamt schmackhaft.

    [Weiterlesen]
  • Leo, der kleine Löwenkönig
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Kimba brüllt ein drittes Mal. Nun mit dem Namen Leo und mit einer Neuinterpretation der bekannten Geschichte.


    Nachdem Leos Vater Panja von Wilderern getötet wird, ist es an Leo, in die Fußstapfen des Königs der Tiere zu treten.


    Dabei muss der kleine Löwe allerlei Gefahren meistern, denn nicht alle Tiere des Dschungels sind ihm freundlich gesonnen. Besonders Bubu, ein alter Rivale seines Vaters, wittert nun seine Chance, den Thron an sich zu reißen.


    Doch Leo ist clever und kann sich zudem auf seine Freunde verlassen...




    Ihr denkt, dass Leo, der kleine Löwenkönig die Lebensgeschichte des kleinen Kimba fortführt? Falsch gedacht! Tatsächlich halten wir mit der mittlerweile dritten Gesamtbox nämlich eine Kombination aus Remake und Neuinterpretation in unseren Händen.


    Diese Mischung erklärt sich aus einer Teilung der Handlungsstruktur, die man als Zuschauer schnell ausmachen kann. Während die ersten sechs Episoden nämlich noch von Osamu Tezuka

    [Weiterlesen]