Berichte aus der Kategorie „Q-U“

  • Star Wars: Battlefront 2
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Wenn sich die neue Hoffnung als bittere Enttäuschung entpuppt.


    Fehlgeschlagene Games haben manchmal etwas Gutes. Wenn nämlich trotz lautstarker Kritik ein Sequel angekündigt wird, hat der Entwickler die Möglichkeit, alte Fehler vergessen zu machen und das Erlebnis mit neuen Stärken auf ein höheres Niveau zu heben.


    Star Wars: Battlefront 2 stellt für EA die große Chance dar, aus dem schwachen Vorgänger zu lernen. Für Fans also theoretisch ein Grund um zu jubeln.


    Praktisch aber leider wieder eine kleinere Katastrophe.



    Die dunkle (und langweilige) Seite der Macht


    Ein Traum wird wahr! Endlich hat sich EA dazu erweicht, den Fans mit Star Wars: Battlefront 2 eine Singleplayer-Kampagne zu schenken. Und dann erlebt man noch eine zwischen Episode 6 und 7 angesiedelte Handlung mit neuen und bekannten Gesichtern – und sogar einem Blick auf die dunkle Seite der Macht.


    Im Mittelpunkt steht nämlich Iden Versio, ihres Zeichens Anführerin einer berüchtigten Einheit des

    [Weiterlesen]
  • Uncharted: The Lost Legacy
    48 50 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Uncharted geht nur mit Nathan Drake? Falsch gedacht!


    Altes Konstrukt mit neuen Heldinnen


    Schätze gibt es bekanntlich wie Sand am Meer. Man muss sie halt nur finden. Kein Wunder, dass die Abenteurer der Welt nun dem Stoßzahn des Gottes Ganesh, einem uralten indischen Relikt, auf der Spur sind. Leider gehen nicht alle dieser Jagd wirklich friedlich nach.


    Asav, der Anführer einer privaten Rebellenarmee, will den Schatz nämlich für seine eigene Agenda ausfindig machen. Und schreckt dabei auch nicht vor roher Waffengewalt zurück.


    Klingt eigentlich nach einem typischen Uncharted, oder? Und tatsächlich ist es das auch. Mit einer kleinen Ausnahme: den Platz des Protagonisten übernimmt nicht Nathan Drake, sondern Chloe Frazer, die dem Rebellenanführer gemeinsam mit Nadine Ross den Kampf ansagt.



    Die perfekten Nachfolgerinnen


    Und was haben wir im Voraus nicht für Kritik gelesen. Uncharted funktioniert nur mit Nathan Drake, das kann ja nix werden, Frauen machen das Ganze

    [Weiterlesen]
  • Shenmue I & II
    0 50 Punkten
    -
    Keine Endnote
    Noch keine Empfehlungen!



    Heißersehnte Reise in die angestaubte Vergangenheit


    Es war eine der wohl größten Enthüllungen der letzten Jahre. Bei der Sony Pressekonferenz auf der E3 2015 ließ Game-Designer Yû Suzuki die Bombe platzen: Das lange Warten hat ein Ende, Shenmue 3 wird kommen!


    Wermutstropfen: Zunächst musste das Projekt über Kickstarter finanziert werden. Schnell stellte sich aber heraus, dass das kein wirkliches Problem sein sollte. Bereits nach kurzer Zeit war das Spendenziel erreicht, der dritte Part somit gesichert, Shenmue wieder im Mittelpunkt der Gamer-Herzen.


    Ein HD-Remaster der ersten beiden Ableger war also schon damals regelrecht vorprogrammiert. Nun halten wie Shenmue I & II endlich in den Händen. Und begeben uns auf einen erneutern Ausflug durch ein wahrhaftiges Stück Videospielgeschichte, bei dem sich Licht- sowie Schattenseiten die Waage zu halten scheinen.



    Erinnerungen an zwei Klassiker


    In den Anfängen meiner Zocker-Karriere überforderte Shenmuemich gnadenlos.

    [Weiterlesen]
  • Shadow of the Colossus
    47 50 Punkten
    1,3
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Wenn ein Meisterwerk noch meisterhafter wird.


    Es fällt uns bis heute schwer, Shadow of the Colossus zufriedenstellend zu beschreiben. Zu viele Worte, Stärken, nennenswerte Aspekte gibt es, die uns direkt in den Sinn kommen. Wo fangen wir an? Welches unterstreichen wir explizit?


    12 Jahre nach Erstveröffentlichung auf der Playstation 2 dürfen wir endlich einen neuen Versuch wagen, dieses kolossale Meisterwerk in wenige Worte zu fassen. Denn Bluepoint Games, die Meister hinter Remastern wie der Uncharted Collection, der God of War Collection und der Metal Gear Solid HD Collection, geleitet das Werk von Team ICO in eine neue Konsolengeneration.


    Und macht damit eindrucksvoll deutlich, wie wahre Videospielkunst aussieht.



    Wie beim ersten Mal


    Keine langen Einleitungen, keine ausschweifenden Erklärungen, keine langweiligen Charaktervorstellungen. Shadow of the Colossus schickt uns auf eine unheimlich anmutende Reise, bei der Informationen Sparflamme sind.


    Wir sind

    [Weiterlesen]
  • The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia
    33 50 Punkten
    3,4
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!



    Manchmal hilft auch eine ordentliche Portion Schwein nicht mehr.


    In einem gigantischen Anime-Meer fällt es schwer, wirklich herauszustechen. Gerade mit gigantischen Fischen wie One Piece, Dragonball, Naruto und Co. ist das aber auch kein Wunder.


    Dementsprechend dürfte es niemanden wundern, dass Seven Deadly Sins in Deutschland noch keinen so hohen Stellenwert genießt. Klar, unsere Community wird davon sicherlich bereits oftmals gehört haben, abseits der Gaming-Gemeinde sind Meliodas und Co. jedoch noch recht unbekannt.


    Umso dankbarer sind wir, dass Bandai Namco diesem Zustand tapfer den Kampf ansagt und den ersten Konsolentitel The Seven Deadly Sings: Knights of Britannia auch in die deutschen Händlerregale bringt.


    Nun steht dem Siegeszug der Serie nichts mehr im Weg! Oder vielleicht doch?



    Mit sprechendem Schwein auf Rittersuche


    Bereits beim damaligen Lesen der ersten Seiten hatte sich Seven Deadly Sins einen Platz in unseren Herzen gesichert. Immerhin geht der

    [Weiterlesen]
  • Tales of Xillia 2
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1408820462.jpg




    Die Gefahr wurde gebannt, die Welt gerettet, das Abenteuer beendet. Dachten wir zumindest! Denn in Tales of Xillia 2 stellen wir uns abermals tödlichen Herausforderungen und werden dabei Zeuge eines wundervollen JRPGs, das wir so schon seit langer Zeit nicht mehr erleben durften.


    Die Folgen der Weltrettung


    Zum Ende von Tales of Xillia konnten wir mit den Helden Jyde und Milla zwei verfeindete Länder erfolgreich miteinander vereinen und somit Chaos und Verderben vom Erdball tilgen. Allerdings macht uns Tales of Xillia 2 schnell klar, dass trotz der vereinten Reiche weiterhin Hass, Vorurteil und Benachteiligung vorherrscht, die allesamt in tosende Gewaltausbrüche münden.


    Als die junge Elle Mel Marta nämlich einen Zug betritt, wird dieser kurzerhand von einer terroristischen Organisation entführt. Der tapfere Koch Ludger Will Kresnik will der unschuldigen Dame zwar zur Hilfe eilen, kann das tragische Ende jedoch nicht vermeiden: der Zug verunglückt und Ludger bleibt schwer

    [Weiterlesen]
  • The Silver Case
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1494603516.png


    Als der Wahnsinn seinen Anfang nahm.


    Wir lieben Goichi Suda aka Suda51. Denn obwohl seine Titel der letzten Jahre (Killer7, No More Heroes, Killer is Dead) sich nicht immer durch spielerische Raffinesse auszeichneten, blieb sich der Videospieldesigner immer treu und lieferte mit seinen verrückten Ideen stets kreative Höhepunkte ab.


    Das Erstlingswerk seiner Spieleschmiede Grasshopper Manufacture, der Playstation-Titel The Silver Case, blieb Gamern außerhalb Japans allerdings unbekannt – immerhin wurde von einer Veröffentlichung abgesehen. Zum Glück lassen sich solche Entscheidungen in der heutigen HD Remaster-Zeit schnell ändern.


    Und so dürfen wir nun endlich die abgedrehten Kreativursprünge von Suda51 in überarbeiteter Fassung auf der Playstation 4 erkunden. Doch ob sich das knapp 17 Jahre nach der Erstveröffentlichung überhaupt gelohnt hat, erfahrt ihr im Test.



    Die verquere Suche nach der Wahrheit


    Kamui Uehara schien Geschichte zu sein. Ein Mörder, der vor etlichen Jahren

    [Weiterlesen]
  • Tales of Hearts R
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1415839423.jpg


    Obwohl Tales of Hearts R die japanischen Ladenregale bereits im März 2013 erobern durfte, schauten Fans aus amerikanischen und europäischen Gefilden zunächst in die Röhre. April 2014 folgte dann die Ankündigung für die geplante Lokalisation, nun ist die PS Vita-Fassung endlich hier – hat sich das Warten gelohnt?


    Spiria-Sammler extrem


    Der junge Kor Meteor wollte schon lange sein Dorf verlassen, um ein großes Abenteuer zu erleben. Und dieser Tag scheint sich langsam aber sicher zu nähern! Denn als er seinen Großvater in einem Kampf fast besiegen kann, erhält er von diesem eine vernichtende Waffe, ein Soma, das sich mit der als Spiria bekannten, spirituellen Kraft aktivieren und nutzen lässt. Diese Waffe muss der abenteuerlustige Kämpfer jedoch schneller einsetzen als er dachte.


    Als er am Strand nämlich der geheimnisvollen Kohaku Hearts begegnet, gerät er in das Kreuzfeuer der finsteren Hexe Incarose, die Kohaku und ihren Bruder Hisui um jeden Preis ins Jenseits befördern

    [Weiterlesen]
  • The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D
    48 50 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1423089143.png


    Direkt nach dem Remake von The Legend of Zelda: Ocarina of Time sammelte sich die Fan-Community und verlangte auch nach einer Optimierung des Nachfolgers Majoras Mask. Diese Stimmen hat Nintendo erhört und liefert uns endlich das sehnsüchtig erwartete Upgrade – doch hat sich das Warten auf The Legend of Zelda: Majoras Mask 3D wirklich gelohnt?


    Junger Held gegen grinsenden Mond


    In drei Tagen wird die gesamte Welt auf einen Schlag vernichtet. Übeltäter ist jedoch kein verrückter Bösewicht, keine Massenvernichtungswaffe oder finsterer Dämon, sondern ein verzogenes Kind, das unter dem Bann einer mysteriösen Maske – Majoras Maske – steht. Hoffnung erscheint jedoch in Form des tapferen Helden Link, der bereits vor drei Monaten den fiesen Ganondorf besiegen und die Welt retten konnte. Und dieses Vorhaben nun wiederholen möchte.


    Allerdings wird seine neuste Mission bereits früh um ein Vielfaches erschwert. Zum einen bleiben dem jungen Schwertschwinger zum Abwenden der Katastrophe nur

    [Weiterlesen]
  • Tales of Berseria
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1485284389.png


    Dunkler. Spannender. Besser! Tales of Berseria bricht mit einigen Traditionen der Reihe – und punktet damit auf ganzer Linie!


    Wenn ich an Tales of denke, kommen mir direkt ständig fröhliche Helden, farbenfrohe Landschaften und hoffnungsvolle Reden in den Sinn. Klar, ein Beinbruch war das nie – immerhin konnte sich die Reihe im Laufe der Reihe einen namhaften Ruf und somit auch eine große, weltweite Fangemeinde aufbauen.


    Tales of Berseria geht nun aber (zumindest storytechnisch) einen neuen Weg! Vorbei sind die Zeiten der strahlenden Dauerfreude, jetzt steht düstere Rache auf dem Tagesprogramm.


    Klingt komisch und für Fans eher verschreckend? Ganz im Gegenteil! Denn Tales of Berseria manövriert sich spielend leicht an die Spitze der Tales of-Historie!



    Der Hass treibt sie an


    Eigentlich hat die junge Velvet Crowe alles, was sie für ein freudiges Leben braucht. Denn obwohl das Land von einer geheimnisvollen Krankheit heimgesucht wird, die Menschen binnen weniger Sekunden in

    [Weiterlesen]