Berichte mit dem Tag „Square Enix“

  • The Centennial Case: A Shijima Story
    35 50 Punkten
    3,2
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Packendes FMV-Detektivabenteuer mit Alibi-Gameplay


    Ihr kennt das Problem: Eigentlich wollt ihr in der heimischen Couch versinken und eine spannende Serie durchbingen, verspürt aber gleichzeitig einen unstillbaren Drang nach feinster Videospielunterhaltung. Zum Glück hat Square Enix gemeinsam mit Entwicklerschmiede h.a.n.d. die passende Lösung parat und verbindet in The Centennial Case: A Shijima Story kurzerhand beide Welten miteinander.


    Anstatt weltbewegender CGI-Revolutionen stehen hier nämlich reale Schauspieler im Mittelpunkt, die mich durch einen spannenden Krimi geleiten und die Grenzen zwischen beiden Medien elegant verschwimmen lassen. Mich mit clever integrierten Gameplay-Ideen aber zugleich aus der passiven Ecke locken und mit einigen aktiven Aufgaben versehen.


    In meinem Test möchte ich euch verraten, weshalb dieses Vorhaben gnadenlos scheitert, Square Enix mit The Centennial Case: A Shijima Story aber dennoch eine kleine Überraschung gelungen ist, die ein

    [Weiterlesen]
  • Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Chaos geht es an den Kragen!


    Ninja Gaiden, Dead or Alive, Nioh – die Liste an erfolgreichen und von Journalisten sowie Fans gleichermaßen gefeierten Videospielserien des japanischen Entwicklerstudios Team Ninja ist nicht nur lang, sondern zudem mit einigen Hochkarätern gefüllt. Dass sich darunter auch die namhafte Final Fantasy-Reihe befindet, wird oftmals gerne übersehen.


    Kein Wunder, wurden die Verkaufszahlen des eher durchwachsenen Kampfspiels Dissidia Final Fantasy NT von Square Enix doch als enttäuschend bezeichnet, während das 2017 veröffentlichte Mobile Game Dissidia Final Fantasy: Opera Omnia bis zum heutigen Tag ein Dasein außerhalb des breiten Konsolen-Mainstreams fristet. Da aller guten Dinge aber drei sind, folgt mit Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin ein weiterer Versuch, der Serie einen starken Ableger und nebenbei der eigenen Firmenhistorie einen neuen Erfolg zu spendieren.


    Im Test verrate ich euch, weshalb sich das Action-RPG aber eher als

    [Weiterlesen]
  • Chocobo GP
    32 50 Punkten
    3,5
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!



    Auf die Plätze, fertig, Chocobo!


    Es mag wie eine Übertreibung klingen, wird mit Blick auf die aktive Community, die enorm hohe Beliebtheit sowie grandiose Verkaufszahlen zu einem indiskutablen Fakt: Mario Kart 8dominiert seit etlichen Jahren das Rennspiel-Genre und hält sich mit der Deluxe-Variante auch auf der Nintendo Switch gänzlich unbedroht auf dem Spitzenplatz. Und diese möchte Square Enix dem Erfolgshit auch auf gar keinen Fall streitig machen.


    Dennoch möchte der japanische Videospielhersteller der PS-begeisterten Gaming-Gemeinde zumindest eine Alternative bieten und reaktiviert hierfür einen hauseigenen Fun-Racer, der seit 1999 in der Garage geparkt, somit leider fast gänzlich in Vergessenheit geraten war. Entstaubt, neu lackiert und den heutigen Rennstandard angepasst rast nun also Chocobo GP auf die Strecke und möchte mit viel Magie und Charme aus der Final Fantasy-Welt nicht den Thron, aber zumindest die Fan-Herzen für sich erobern.


    An der Seite von Chocobos, Mogrys

    [Weiterlesen]
  • Triangle Strategy
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Epischer Handlungsgigant mit taktischer Gameplay-Zugabe


    Im Februar 2021 erlebte ich ein rasantes Wechselbad der Gefühle, dass mich gedanklich bis zum Verfassen dieser Zeilen verfolgte. Während der brandneuen Nintendo-Direct-Präsentation wandelte ich nämlich binnen weniger Sekunden von Überraschung zu Begeisterung, nahm im Anschluss jedoch einen deprimierenden Umweg über die Enttäuschung, erwischte aber gerade noch so die Neugier-Kurve, um schlussendlich bei der bis heute andauernden Vorfreude anzukommen. Die Verantwortlichen dieser emotionalen Achterbahnfahrt: Square Enix, Entwicklerstudio Artdink und der japanische Videospielproduzent Tomoya Asano.


    Kaum erblickte ich nämlich das unter dem Arbeitstitel Project Triangle Strategy angekündigte Taktik-RPG, hielt ich es direkt für eine regelrecht herbeigesehnte Fortsetzung von Octopath Traveler, den drei Jahre zuvor erstveröffentlichten Geheimtipp für die Nintendo Switch. Zwar war ich mit dieser Annahme auf dem Holzweg, meine

    [Weiterlesen]
  • NEO: The World Ends with You
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Back to Shibuya: Das stylishste Todesspiel der JRPG-Geschichte geht in die zweite Runde!


    Erweist sich der Erstling einer brandneuen Gaming-IP als unverhoffter Verkaufsschlager, darf man die Ankündigung eines Nachfolgers mit hoher Wahrscheinlichkeit alsbald erwarten. Zumindest empfand ich diesen Ablauf als Selbstverständlichkeit, durfte ich das Ganze im Laufe meiner mehrjährigen Videospielkarriere doch bereits oftmals beobachten, wurde 2007 von The World Ends with You allerdings eines Besseren belehrt.


    Obwohl der grandiose DS-Titel weltweit journalistisches Lob einheimste und rasant die Charts stürmte, hüllte sich Square Enix erstaunlicherweise in Schweigen. 2012 und 2014 durften Fans kurzzeitig die Luft anhalten, schien sich doch ein Sequel-Reveal anzubahnen, schlussendlich handelte es sich dabei jedoch nur um die (zugegeben gelungenen) iOS- und Android-Umsetzungen des ersten Abenteuers.


    2018 schüttelten die Entwickler dann aber heftiger am Hoffnungsbaum, brachten das JRPG mit

    [Weiterlesen]
  • NieR Replicant ver.1.22474487139...
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Die verdiente Renaissance eines Kultklassikers!


    Als treuer NieR-Fan der allerersten Stunde bin ich mir bis heute sicher, dass das Action-RPG bereits vor über einem Jahrzehnt das Zeug zum umjubelten Überraschungshit hatte, die erzählerischen, atmosphärischen sowie spielerischen Stärken aufgrund einer erdrückenden Mängelliste allerdings kaum ausspielen konnte – und somit direkt als empfehlenswerter Nischentitel gebrandmarkt wurde.


    Getreu der Redensart Unverhofft kommt oft bekommt das Abenteuer dank des erfolgreichen Sequels NieR: Automata nun aber die erneute Chance, die weltweite Gaming-Community von seinen vielfältigen Qualitäten zu überzeugen und erfreut sich dabei sogar eines zwischen Remaster und Remake angesiedelten Updates.


    Doch ob NieR Replicant ver.1.22474487139... im zweiten Anlauf tatsächlich überzeugen kann oder abermals im tiefen Sumpf des Vergessens verschwindet, das möchte ich euch heute in meinem ausführlichen Test darlegen.


    Externer Inhalt youtu.be

    [Weiterlesen]
  • Bravely Default 2
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Zurück in die JRPG-Zukunft.


    Heutzutage kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mich die Videospiel-Industrie unliebsam an die Hand nehmen möchte. Exzessive Tutorialfluten, optional aktivierbare Hilfsmechaniken, extrem generöse Checkpoints – wahre Herausforderungen bekomme ich fast ausschließlich aus der Soulslike-Ecke spendiert, muss auf der Suche nach einem knackigen Schwierigkeitsgrad oftmals klassische Titel aus meiner heimischen Sammlung entstauben.


    Nun sind Nintendo und auch Square Enix an dieser Entwicklung nicht gerade unschuldig, unternehmen gemeinsam mit Entwicklerstudio Claytechworks nun aber immerhin den Versuch, Switch-Besitzern mit einer nostalgischen JRPG-Zeitreise einen Hauch des alten, gnadenlosen Spielgefühls zu verpassen, dabei aber auch den Spirit eines modernen Abenteuers nicht aus den Augen zu verlieren.


    Doch ob Bravely Default 2 diesem ambitionierten Vorhaben tatsächlich gerecht wird oder beim anspruchsvollen Spagat Vergangenheit und Gegenwart

    [Weiterlesen]
  • Hitman 3
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Schöne neue Welt der Attentate.


    Seit über zwei Jahrzehnten gelingt es dem dänischen Videospielentwickler IO Interactive bravourös, die um den schweigsamen, stets haarlosen und ohne Anzug mit ikonischer roter Krawatte kaum mehr vorstellbaren Auftragskiller Agent 47 neues Leben einzuhauchen, die Fangemeinde trotz einer simpel anmutenden Gameplay-Formel gezielt auszubauen und (abseits kleinerer Rückschläge) durchweg Erfolge zu feiern.


    Hitman 3 spielt dabei eine wichtige Rolle, handelt es sich hierbei doch nicht nur um eine einfache Fortsetzung, sondern um den Abschluss einer vom Studio seit 2016 unermüdlich aufgebauten, mit zahlreichen Zusatzinhalten erweiterten und stetig verbesserten Trilogie, die auf den Namen Welt der Attentate hört und der Reihe als episches Oeuvre eine fundamentale Neudefinition spendieren, die Serienzukunft somit nachhaltig prägen soll.


    Ist der erhoffte Volltreffer geglückt? Oder wurde das gewünschte Ziel schlussendlich doch meilenweit verfehlt? Die

    [Weiterlesen]
  • Kingdom Hearts 3
    45 50 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Nach 14 langen Jahren hat das Warten endlich ein Ende.


    Kaum hatte Square Enix auf der Sony-E3-2013-Konferenz den ersten Trailer zu Kingdom Hearts 3 gezeigt, ging ein lautes Jubeln um den Globus.


    Endlich! Nach so langer Wartezeit, so vielen Zwischenteilen, war es nun so weit. Ein neuer, vollwertiger Ableger der Reihe, ein Abschluss einer Saga, ein Wiedersehen mit alten Bekannten und Feinden, sowie das Entdecken neuer Welten. Ein Traum sollte wahr werden!


    Dadurch ergibt sich aber gleichzeitig eine gravierende Problemquelle: Wenn man so lange warten musste, ist die Erwartungshaltung natürlich enorm, die Fallhöhe somit gnadenlos groß. Und dann bleibt natürlich noch die Frage, ob man auf etliche Spin-Offs verteilte Handlungsfetzen tatsächlich befriedigend zusammenführen und abschließen kann.


    Und die alles entscheidende Frage bleibt ebenfalls: Hat sich das Warten nun gelohnt? All diese Fragen beantworten wir euch in unserem Test.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte

    [Weiterlesen]
  • Just Cause 4
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Vom Tornado verweht.


    Rico Rodriguez findet einfach keine Ruhe. In Just Cause 4 muss sich der gnadenlose Freiheitskämpfer erneut akrobatisch durch die Lüfte schwingen und schwer bewaffnet gegen allerlei fiese Schurken antreten, um ein unterdrücktes Volk möglichst explosiv die Freiheit zu schenken.


    Doch kann Runde 4 die schlechten Erinnerungen an den Vorgänger vergessen machen und wieder ein durch und durch amüsantes Action-Erlebnis bieten? Das erfahrt ihr hier im Test!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Déjà-Vu


    Rico Rodriguez. Diktatorische Zustände. Viel Bumm-Bumm, um die Bevölkerung vor dieser

    [Weiterlesen]
  • Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Zurück zu den JRPG-Wurzeln als ultimative Erfolgsformel!


    Deutsche Fans mussten sehr lange warten, bis sie einen vollwertigen Hauptableger der weltweit bekannten und beliebten Dragon Quest-Reihe endlich wieder auf einer Heimkonsole spielen durften. Immerhin folgten nach dem Playstation-2-Release von Dragon Quest VIII im Jahr 2006 entweder 3DS-Titel, Musou-Spin-Offs (beide mit deutscher Veröffentlichung) oder gar ein MMO-RPG (Japan only).


    Mit Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals endet jetzt nicht nur die Konsolen-Durststrecke, gleichzeitig feiert Square Enix auch die Rückbesinnung auf traditionelle JRPG-Tugenden, die viele Zocker bereits seit frühster Kindheit mit sich tragen.


    Geglücktes Vorhaben oder katastrophaler Rückschritt in angestaubtes Terrain? In unserem Test verraten wir es euch!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die

    [Weiterlesen]
  • Dissidia Final Fantasy NT
    36 50 Punkten
    3,0
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Tolle Schale, schwacher Kern


    Wenn man schon eine jahrelang fortlaufende, weltweit bekannte Videospielreihe hat, dann kann man die einzelnen Pro- und Antagonisten doch gleich in einem ultimativen Super-Battle gegeneinander antreten lassen.


    Ein logischer Gedanke, mit dem Square Enix 2009 auf der PSP einen großen Erfolg feierte. Dissidia Final Fantasy präsentierte sich als Erfüllung jeglicher Fan-Träume und machte mit einem ansprechenden Kampfsystem ordentlich Laune. Kein Wunder, dass 2011 gleich ein Nachfolger erschien.


    Auf weitere Nachfolger mussten Fans aber vergebens warten. Als dann 2015 eine brandneue Arcade-Fassung in die japanischen Spielhallen kam, gaben sich Neid und Hoffnung die Hand. Außerhalb Japans lebende Fans mussten nun nämlich hoffen, dass der neuste Kampfableger auch auf Konsole und somit auch in ihrem Land erscheinen würde.


    Gute Nachrichten: Die Hoffnungsrufe wurden erhört, nun halten wir Dissida Final Fantasy NT endlich in unseren Händen. Doch hat

    [Weiterlesen]
  • Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Theatrhythm Final Fantasy war trotz einiger Schwachstellen vor allem für Fans der namhaften RPG-Reihe ein musikalischer Traum. Nun folgt der mit dem Anhängsel Curtain Call bestückte Vorgänger und will abermals begeistern – ob ihm das gelingt?


    Die musikalischen Werke einer Legende


    Nicht wenige werden den japanischen Komponisten Nobuo Uematsu als Gott bezeichnen. Kein Wunder: immerhin verdankt ihm die Videospielwelt ein gigantisches Sammelsurium an unvergessenen Soundtracks, ohne die die Final Fantasy-Serie sicherlich einen großen Teil ihrer Faszination verloren hätte. Und gerade deswegen dürfte es Fans freuen, dass Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call über 200 seiner zeitlosen Lieder – und auch die anderer Komponisten – bündelt und zum Nachspielen zur Verfügung stellt.


    Nichtkenner des Vorgängers dürften sich nun verwirrt fragen: Nachspielen? Genau – denn beim neusten Titel aus dem Hause Square Enix handelt es sich nicht um ein typisches RPG, sondern um ein

    [Weiterlesen]
  • Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1486052537.png


    Spielbarer Teaser mit Wow-Effekt!


    Es ist nicht leicht, ein Kingdom Hearts-Fan zu sein. Anstatt die Produktion des dritten Teils der Saga voranzutreiben, konzentrierte sich Square jahrelang lieber um das Veröffentlichen cooler, letztlich aber nicht ganz so überzeugender Zwischenteile der namhaften Reihe.


    Problem für viele Fans: Selbst PSP- und 3DS-exklusive Titel erzählten eine Handlung, die für das große Gesamtwerk als unverzichtbar gilt, somit vor dem Sturm ins große Finale in Kingdom Hearts III also auf jeden Fall erlebt werden muss.


    Und hier kommt nun Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue, die mittlerweile dritte HD Compilation der Reihe, ins Spiel. Hier kann man nun nämlich auch auf der großen Konsole das 3DS-Abenteuer und sogar ein Japan-exklusives Browsergame erleben. Und erleben zudem eine Vorschau, die uns fast vom Hocker gehauen hat.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

    [Weiterlesen]
  • NieR: Automata
    47 50 Punkten
    1,3
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Vom Geheimtipp zum Must-Have!


    Wir erinnern uns sehr gerne an unsere ersten Spielminuten in NieR zurück. Mit dem Vermerk Ein Drakengard-Spin-off wurde es uns in die Hand gedrückt, ohne sonstigen Hinweise oder Erklärungen. Zum Glück: Denn so kamen wir unberührt in den Genuss eines nicht ganz ausgereiften, aber dennoch beeindruckenden Geheimtipps.


    Nach Beenden empfangen wir Trauer. Immerhin war das Abenteuer so besonders, so einzigartig, dass wir uns sicher waren: eine Fortsetzung wird diese Perle wohl leider nicht bekommen. 2015 kam dann aber die lang erwartete Meldung, NieR: New Project wurde angekündigt.


    Und nach so langer Wartezeit dürfen wir endlich wieder in das wirre Gehirn von Serien-Papi Yoko Taro eintauchen. Wie sich NieR: Automata dabei schlägt? Unfassbar gut!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte

    [Weiterlesen]
  • Final Fantasy XII The Zodiac Age
    46 50 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Perfektion, die Zweite!


    Trotz einer schier unendlichen Liste positiver Aspekte schien Final Fantasy XII niemals so wirklich den Umfang der Filmliebe zu erfahren. Klar, Fans gab es ausreichend, gerade im Vergleich zum zehnten Teil schien die Fan-Flamme aber erloschen zu sein.


    Nun bekommt der zwölfte Part eine zweite Chance - und bekommt dabei gleichzeitig optische Verbesserungen und wichtige Gameplay-Neuerung spendiert.


    Doch können einige Neuerungen und Ausbesserungen tatsächlich einen erneuten Durchmarsch durch das epische Abenteuer rechtfertigen? Nach knapp 50 Stunden können wir mit bestem Gewissen festhalten: JA!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in

    [Weiterlesen]