Berichte mit dem Tag „Peppermint Anime“

  • Persona 5: The Animation - Specials
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Fulminantes Anime-Finale für die Phantomdiebe!


    Ist Ren wirklich von Akechi überlistet worden? Wer ist der wahre Drahtzieher hinter all den Vorfällen, die die Medienwelt in Atem halten?


    Als die Phantomdiebe schon davon überzeugt sind, alles aufgelöst zu haben, scheint plötzlich die ganze Öffentlichkeit verrückt zu spielen! Nun heißt es, in den letzten großen Kampf zu ziehen, um die Gerechtigkeit zu verwirklichen, die die Gruppe als Diebe der Herzen zusammengeschweißt hat!


    Neben dem True Ending erfahren wir außerdem, wie Akechi zu seiner Überzeugung gelangte und wie ein theoretischer Valentinstag mit jedem der weiblichen Charaktere aussehen würde?



    Achtung: Es folgen Spoiler zum Abschluss der vierten Volume von Persona 5: The Animation!


    Der Bösewicht triumphiert, der Held ist tot, alles ist verloren – was für ein unerwartetes Finale! Zugegeben, Fans des Videospiels konnte das Bad Endingsicherlich nicht auf die falsche Fährte locken, Nicht-Kenner wurden bei der japanischen

    [Weiterlesen]
  • Persona 5: The Animation
    39 50 Punkten
    2,6
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Phantomdiebe im Anime-Gewand!


    Im Frühjahr seines zweiten Oberschuljahrs wechselt Ren Amamiya auf die Shûjin-Schule.


    Gleich zu Schulanfang erwacht in Ren durch ein besonderes Ereignis seine Persona-Fähigkeit. Mit seinen neuen Freunden gründet er die Organisation Phantom Thieves of Hearts, die gemeinsam versuchen, die Erwachsenen von ihren verdorbenen Begierden zu befreien, indem sie in deren Unterbewusstsein ihre Herzen stehlen. Doch bald wird die Stadt von umherwütenden Geistern ins Chaos gestürzt...


    In der hektischen Großstadt Tokyo verbringt die Gruppe ihr Leben als ganz normale Oberschüler, doch nach dem Unterricht ziehen sie als Phantom Thieves of Heartsim Hintergrund die Fäden.


    Der Vorhang fällt zu diesem Diebescoup!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass

    [Weiterlesen]
  • Darwin's Game Volume 1
    40 50 Punkten
    2,4
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Battle Royale mit actionreichem Alleinstellungsmerkmal!


    Als Kaname Sudo von einem Freund eine Nachricht auf sein Smartphone bekommt, die ihn zu einem unbekannten Spiel einlädt, denkt er nicht lange nach, bevor er annimmt. Doch womöglich hat er damit gerade den größten Fehler seines Lebens begangen!


    Als ihn kurz darauf ein scheinbar Verrückter mit einem Messer angreift, merkt Kaname bald, dass er im „Darwin’s Game“ nur zwei Möglichkeiten zu haben scheint: Töten oder getötet werden. Noch dazu scheint jeder Spieler mit einer übernatürlichen Fähigkeit ausgestattet worden zu sein.


    Wird Kaname als kompletter Neuling den Attacken der viel erfahreneren Gegner auf Dauer etwas entgegenzusetzen haben? Ein brutaler Kampf ums Überleben beginnt…



    Nichtkenner der gleichnamigen Manga-Vorlage werden beim Durchlesen dieser kurzen Zusammenfassung höchstwahrscheinlich mit den Augen gerollt oder lautstark gegähnt haben. Wenig überraschend, präsentierten doch gefühlt zahllose namhafte

    [Weiterlesen]
  • Assassination Classroom the Movie: 365 Days' Time
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Handlung


    Das Jahr der Tentakel: Eine 90-minütige Zusammenfassung


    365 Tage dauerte die unvergessliche Zeit im Assassination Classroom für die Schüler der Klasse 3-E. Koro-sensei, das verrückte, gelbe Tentakelmonster mit Smiley-Gesicht, war in all der gemeinsamen Zeit sowohl ihr leidenschaftlicher Lehrer als auch ihre unschlagbare Zielperson.


    Als Karma und Nagisa, die mittlerweile erwachsen sind und kurz vor ihrer ersten Anstellung stehen, sich in ihrem alten Schulgebäude wieder begegnen, versinken sie in Erinnerungen an dieses eine Jahr voller lustiger Momente, brenzliger Situationen und geschmiedeter Anschlagspläne. Irgendwann werden sie Koro-sensei sicherlich wiedersehen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen

    [Weiterlesen]
  • Trigun
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Ein Klassiker, der in keiner Sammlung fehlen darf!


    Auf einem von zwei Sonnen ausgedörrten Planeten fristen Kolonisten aus anderen Zeiten ihr trostloses Leben in kleinen Dörfern, die an den Wilden Westen erinnern.


    Vash the Stampede lebt in dieser Welt ohne Gesetz und Glauben. Groß, kräftig und mit seinem blonden Stoppelhaar hat man ihm den sympathischen Spitznamen humanoider Taifungegeben. Er wird beschuldigt, ganze Städte ausradiert zu haben, Frauen zu belästigen und vieles mehr. Das Kopfgeld, was auf ihn ausgesetzt wurde, tot oder lebendig, beträgt stolze 60 Milliarden Doubledollar.


    Nicht umsonst sind ihm daher Meryl und Milly, zwei sehr hübsche Superagentinnen auf den Fersen, um zukünftige Katastrophen zu verhindern.


    Das Schönste ist jedoch, dass Vash eigentlich ein grundgütiger Pazifist ist, der keiner Fliege etwas zuleide tun könnte; wäre er nur nicht so ein Trampel.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch

    [Weiterlesen]
  • Steins;Gate 004
    46 50 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Okabe hat mit der aufwändigen Rückabwicklung der veränderten Zeitlinien alle Hände voll zu tun...

    Immer wieder stößt er dabei auf neue Probleme, die er mit viel Einfühlungsvermögen gemeinsam mit seinen Lab-Membern überwindet. Doch je näher er seinem erhofften Ziel kommt, desto klarer werden ihm auch die schwerwiegenden Konsequenzen, die sich aus der Umkehr des Geschehenen ergeben.

    Wird sich der Kreis am Ende tatsächlich auf die gewünschte Art und Weise schließen lassen? Schafft Okabe es, alle seine Freunde zu retten?



    Zeitreisen dürften für Drehbuchschreiber die Hölle sein. Immerhin gibt es bereits unzählige der futuristischen Erzählungen. Und ebenso viele Recherchen, Essays und Foren-Posts, die physikalische Logiklöcher aufdecken und vor allem Enden solcher Abenteuer kritisch hinterfragen. Kein Wunder also, dass wir auch bei Steins; Gate 004, dem großen Finale, skeptisch wurden.

    Allerdings wurden wir auf ganzer Linie überrascht: Denn das mittlerweile unfassbar

    [Weiterlesen]
  • Steins;Gate 003
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!


    Nach den schockierenden Ereignissen im Labor bricht Okabes Welt zusammen...


    Verzweifelt versucht er sich aus dem Sog der immer wiederkehrenden Katastrophe zu befreien. Ein um das andere Mal schlägt das Schicksal aber auf tragische Art und Weise zurück.


    Schweren Herzens eröffnet Okabe seinen Lab-Members die Tragweite ihrer bisherigen Experimente und gemeinsam versuchen sie, die Zukunft wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.


    Im Zuge der Manipulationen der sich fortwährend wiederholenden Zeitschleifen kommen auch nach und nach überraschende Erkenntnisse über Okabes Umfeld ans Tageslicht. Spielen wirklich alle Lab-Members mit offenen Karten?



    Wir dachten, dass es Volume 3 nach dem gigantischen Highlight am Ende der letzten Ausgabe etwas ruhiger angehen und den Motor erst wieder abkühlen lassen würde. Falsch gedacht! Denn hier geht es direkt ab der allerersten Episode mit Vollgas weiter!


    Allerdings markiert Steins;Gate an dieser Stelle einen erneuten Schwerpunktwechsel.

    [Weiterlesen]
  • Steins;Gate 002
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!


    Die verspielte Geschichte durch verschiedenste Paralleluniversen geht in die nächste Runde...


    ...und Okabe Rinatrous Zeitreisenmikrowelle erhält ein Upgrade, denn nach einigen Modifikationen ist es nun auch möglich, Kurznachrichten durch die Zeit zu senden.


    Manchmal ist es jedoch ratsam, mit ein wenig Vorsicht und Nachsicht abzuwägen, um unbeschadet durch die Welt oder in diesem Fall verschiedenste Zeitlinien zu kommen, denn auch wenn Gadget-Mastermind Okabe nun die Möglichkeiten hat, sich den Ausgang der Lotterieziehung in die Vergangenheit zu senden oder kleinen Jungen ihre größten Wünsche zu erfüllen, kommt es immer wieder auch zu brenzligen Situationen, bei denen unter anderem der IBN5100 verschwindet...



    Zeitreisen sind komplex, nur schwer zu verstehen und bergen zudem enormes Verwirrungspotenzial Dementsprechend haben wir uns auch nicht beschwert, dass Volume 001 eher ruhig startete und das große Gesamtpaket zunächst ausführlich entschlüsseln wollte.


    Mit Volume 002

    [Weiterlesen]
  • Steins;Gate 001
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Was als harmlose Spielerei beginnt, entwickelt sich binnen kürzester Zeit zu einem packenden Trip durch Zeit und Raum...

    Okabe Rintarou ist einer der Wissenschaftler, dessen Denken und Handeln in keinster Weise irgendeiner bekannten Norm entspricht. Zusammen mit seinen Freunden Mayuri und Daru, bastelt er in seinem "Zukunfts-Gadget Labor" an allerlei verrückten Apparaten herum, bis eines Tages tatsächlich eine Zeitmaschine dabei herauskommt: in Form einer Mikrowelle!

    Durch kleine Nachrichten, die man damit in die Vergangenheit senden kann, wird die SERN Organisation auf sie aufmerksam, die ebenfalls Zeitreisen erforscht! Seltsame Ereignisse häufen sich und es beginnt ein spannender Wettlauf durch verschiedenste Realitätsmöglichkeiten, bei denen kein Auge trocken und keine Nudelsuppe unaufgewärmt bleibt.



    Im Endeffekt kann man die ersten sechs Episoden von Steins;Gate als einen recht langen Prolog bezeichnen. Anstatt nämlich Vollgas zu geben, legt das

    [Weiterlesen]