Berichte mit dem Tag „PS Vita“

  • Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory
    37 50 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Never change a running system.


    Während Digimon Story: Cyber Sleuth sicherlich nicht als Meisterwerk bezeichnet werden darf, traf es 2015 den Nerv der Fans. Bei einer gelungenen Kombo aus RPG und Digimon sieht man über Schwächen halt gerne hinweg.


    Mit der Ankündigung der Fortsetzung mit dem Anhängsel Hacker's Memory fragte man sich schnell, wie Entwickler Media.Vision diese Formel wohl weiterentwickelt würde, welchen Negativpunkten es nun an den Kragen geht.


    Doch anstatt zwei Schritt vorwärts oder gar einen zurück zu wagen, hat man sich direkt für eine ganz andere, erschreckend simple Taktik entschieden: Stillstand.



    Unterhaltsames Mittelmaß


    Neuer Trubel in der Onlinewelt Eden! Denn mit hinterhältigen Phishing-Attacken werden gnadenlos Accounts gestohlen – und nun hat es auch Hauptheld Keisuke Amazawa erwischt!


    Und was tut man, um den Drahtziehern dieses Diebstahls auf die Spur zu kommen? Ganz einfach! Man schließt er sich der Hackergruppe Hudie an, verbündet

    [Weiterlesen]
  • Danganronpa V3: Killing Harmony
    46 50 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Man sollte meinen, dass Team Danganronpa langsam die Luft ausgeht. Falsch gedacht!


    Bereits bei Danganronpa 2 waren wir skeptisch. Kann man die Faszination den Erstlings tatsächlich erneut einfangen und abermals begeistern? Wir konnten es nicht glauben: und wurden eines Besseren belehrt!

    Gelernt haben wir daraus allerdings nicht: Dann auch Danganronpa V3: Killing Harmony standen wir skeptisch gegenüber und konnten uns nicht vorstellen, dass man wieder das gleiche Niveau erreichen konnte.

    Immerhin hatten wir dieses Mal teilweise recht. Denn das Vorgängerniveau wurde nicht einfach nur erreicht. Es wurde sogar übertroffen.



    Neue Schüler, neues Killing Game


    Anstatt dem Weg einer simplen Fortsetzung zu folgen, präsentiert sich Danganronpa V3: Killing Harmony eher als konsequenter Neustart, der für Veteranen und Neulinge gleichermaßen spannend ausfällt.


    So trifft man auf völlig neue Charaktere, entdeckt bisher unbekannte Schauplätze und sieht sich mit ungeahnten

    [Weiterlesen]
  • Ys VIII: Lacrimosa of DANA
    44 50 Punkten
    1,7
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    30 Jahre voller feinster RPG-Unterhaltung. Und das weiterhin ohne jegliche Alterserscheinungen.


    1987 stürzte sich ein junger Schwertkämpfer namens Adol Christin in sein erstes Abenteuer. Was er damals nicht wusste: es sollten noch viele weitere folgen, die allesamt ihren Platz in der weiten RPG-Geschichte redlich verdient haben.

    30 Jahre später halten wir nun Ys VIII: Lacrimosa of DANA in unseren Händen und dürfen gemeinsam mit Adol wieder eine neue Welt erkunden.

    Und uns dabei gleichzeitig erneut über ein fantastisches Rollenspiel-Highlight freuen.



    Neues Handlungsniveau


    Freudestrahlend in ein neues Abenteuer starten? Das scheint Adol Christin irgendwie verwehrt zu bleiben. Immerhin scheint auch Ys VIII: Lacrimosa of DANA mit einer geselligen Schiffsfahrt zu beginnen – bevor ein gigantisches Monster für einen unfreiwilligen Halt sorgt und unser Held an die Küste der verfluchten Insel Seiren gespült wird.


    Mit Schwert und treuen Gefährten macht Adol sich

    [Weiterlesen]
  • Disgaea 4: A Promise Revisited
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1409826741.jpg


    Ein ehemaliger Tyrann, ein treuer Werwolf-Diener und ebenso köstliche wie auch gesunde Sardinen! Und das ist nur die Spitze des Wahnsinn-Eisbergs, den Disgaea 4: A Promise Revisited zu bieten hat!


    Sardinen!


    Die einen wollen mehr Macht, die anderen die Weltherrschaft. Der ehemals als Tyrann gefürchtete Ex-Blutsauger Valvatorez hingegen gibt sich mit eingehaltenen Versprechen sowie mit schmackhaften Sardinen zufrieden! Klingt unglaublich, ist jedoch wahr: Denn seitdem sich der stolze Krieger vor 400 Jahren aufgrund eines Versprechens vom Blutsaugen abgewendet hat, fristet er sein Dasein nun als treuer Ausbilder von in den Hades gekommener Seelen, die ihr Nachleben nun als Prinnies – Pinguin-ähnliche Lakaien – verbringen. Auf den ersten Blick ein verboten tiefer Fall eines ehemals mächtigen Tyrannen, der mit diesem Lebenswandel jedoch mehr als glücklich ist.


    Als sich die Obrigkeit der Hölle jedoch mit linken Plänen und gravierenden Entscheidung bemerkbar macht und dabei das

    [Weiterlesen]
  • Danganronpa 2: Goodbye Despair
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1410102931.jpg


    Terror-Teddy Monokuma feiert seine ebenso fulminante sowie auch blutige Rückkehr und verwandelt eine tropische Trauminsel in Danganronpa 2: Goodbye Despair zum Schauplatz eines blutigen Battle Royales. Doch kommt die Fortsetzung an die Klasse des Erstlings heran? Das wollen wir in unserem Test herausfinden!


    Wenn der Traumstand zur Hölle wird...


    Tatsächlich hatte sich Hajime Hinata seinen ersten Tag an der sagenumwobenen Hope's Peak Academy vollkommen anders vorgestellt. Immerhin rechnet man an einem Institut, an dem sich nur die besten Vertreter ihres jeweiligen Fachgebiets einen Platz sichern können, mit fordernden Aufnahmeprüfungen und anderen tiefgründigen Tests. Kurz nach dem Betreten werden Hajime sowie seine fünfzehn Mitschüler jedoch mit einer faustdicken Überraschung konfrontiert: nämlich einer verlassenen Trauminsel, die als Schauplatz für ihren allerersten Schulausflug dient.


    Organisator ist Lehrer Usami, ein ebenso plüschiger wie auch redseliger Stoffhase, der die

    [Weiterlesen]
  • Tales of Hearts R
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1415839423.jpg


    Obwohl Tales of Hearts R die japanischen Ladenregale bereits im März 2013 erobern durfte, schauten Fans aus amerikanischen und europäischen Gefilden zunächst in die Röhre. April 2014 folgte dann die Ankündigung für die geplante Lokalisation, nun ist die PS Vita-Fassung endlich hier – hat sich das Warten gelohnt?


    Spiria-Sammler extrem


    Der junge Kor Meteor wollte schon lange sein Dorf verlassen, um ein großes Abenteuer zu erleben. Und dieser Tag scheint sich langsam aber sicher zu nähern! Denn als er seinen Großvater in einem Kampf fast besiegen kann, erhält er von diesem eine vernichtende Waffe, ein Soma, das sich mit der als Spiria bekannten, spirituellen Kraft aktivieren und nutzen lässt. Diese Waffe muss der abenteuerlustige Kämpfer jedoch schneller einsetzen als er dachte.


    Als er am Strand nämlich der geheimnisvollen Kohaku Hearts begegnet, gerät er in das Kreuzfeuer der finsteren Hexe Incarose, die Kohaku und ihren Bruder Hisui um jeden Preis ins Jenseits befördern

    [Weiterlesen]
  • Akiba's Trip: Undead & Undressed
    33 50 Punkten
    3,4
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1424200024.png


    Klamottenklau als Geheimwaffe gegen finstere Vampire, nun auch auf der Playstation 4! Wie sich das vollkommen abgedrehte Akiba’s Trip: Undead & Undressed auf der Next-Gen-Konsole schlägt, lest ihr in unserem Test!


    Wäschejagd in Akihabara


    Knoblauch, Kirche, Kruzifix – die Liste an Schwächen blutsaugender Vampire ist lang. Eine wichtige Schwachstelle sollte man dabei allerdings nicht außer Acht lassen: Sonnenlicht! Und damit dieses die monströsen Übeltäter in Schutt und Asche verwandelt, müsst ihr ihnen in Akiba‘s Trip: Undead & Undressed gewaltsam die Klamotten vom Leib reißen! Und ja, das ist kein Witz!


    Bereits letztes Jahr erschien das abgedrehte Action-Adventure aus dem Hause Acquire für die Playstation 3 und die Playstation Vita in Deutschland und verfrachtete mutige Vampirkämpfer in den Tokioter Bezirk Akihabara, der sich mit schillernden Tafeln und etlichen Videospielläden den Beinamen Electronic Town redlich verdient hat.


    Weltbewegende Änderungen sollte man von der leicht

    [Weiterlesen]
  • J-Stars Victory VS+
    38 50 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1435615262.jpg


    Mehr Anime in einem Videospiel geht nicht! Erfahrt in unserem Test, wieso kein Jump-Fan J-Stars Victory VS+ verpassen darf!


    Das ultimative Crossover


    Mit einem Kame-Hame-Ha versucht Son-Goku das Blatt im Duell auf Leben und Tod ein letztes Mal zu wenden. Ruffy kommt ihr allerdings in die Quere und unterbricht das Aufladen der Attacke mit einer wuchtigen Gum-Gum-Bazooka. Und gerade als Naruto die Entscheidung hervorrufen möchte, greift Ichigo zu seinem Schwert und macht dem hitzköpfigen Ninja einen scharfen Strich durch die Rechnung.


    Klingt nach astreiner Fan-Fiction, oder? Ist es aber gar nicht! Sondern eine Szene aus J-Stars Victory VS+, dem ultimativen Aufeinandertreffen der wichtigsten Manga-Charaktere aus dem Hause Jump in Videospielform. Immerhin erfreut sich das Magazin seit 45 Jahren enormer Beliebtheit und präsentierte sich dabei als Sprungbrett für einige der bekanntesten Serien der Manga- und Anime-Welt.


    Und somit darf man sich neben Größen wie Son-Goku eben Ruffy

    [Weiterlesen]
  • Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1441976886.jpg


    Monokuma is back! Und beweist uns in Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls, dass der Killer-Teddy auch außerhalb eines Visual Novels begeistern kann!


    Monokuma ist nicht zu stoppen


    Ein mordlustiger Teddybär, der auf den Namen Monokuma hört, sperrt 15 Topstudenten in ihrer Universität ein und zwingt sie, sich gegenseitig umzubringen. Klingt verrückt. Und das ist es auch! Denn was in Danganronpa: Trigger Happy Havoc als erster Tag an der neuen Uni beginnen sollte, verwandelt sich binnen weniger Minuten zu einem unvergesslichen Horrortrip, der mit schockierenden Wendungen und abgedrehten Persönlichkeiten gefüllt war.


    Kein Wunder, dass die Danganronpa-Reihe sich schnell einer beachtlichen Fangemeinde erfreuen durfte. Immerhin warf das Visual Novel ein Mysterium nach dem anderen in die bald komplexe Haupthandlung und etablierte zudem den kompletten Verfall der menschlichen Gesellschaft, der durch die Isolierung der 15 Studenten jedoch nur mit Standbildern angedeutet und

    [Weiterlesen]
  • Persona 4: Dancing All Night
    42 50 Punkten
    2,1
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1446738996.png


    Legt die Waffen nieder und schwingt das Tanzbein!


    Ein Tanzspiel? Wirklich? Das war unser erster Gedanke, als wir die Ankündigung von Persona 4: Dancing All Night gelesen hatten. Als gigantische Fans der Reihe waren wir zwar nicht vollends abgeneigt, konnten uns die liebgewonnenen Helden jedoch nur schwer in skurrilen Klamotten auf leuchtenden Bühnen vorstellen.


    Etliche Spielstunden und einige schlaflose Nächte später müssen wir unsere anfängliche Skepsis gehörig revidieren. Persona 4: Dancing All Night ist der beste Weg, den Atlus mit der Serie gehen konnte.




    Heiße Moves gegen fiese Monster


    Ein Monat ist seit den Ereignissen von Persona 4 Golden vergangen. Popsternchen Rise Kujikawa ist in die Entertainment-Welt zurückgekehrt und nimmt auch gleich ihre Freunde mit, die mitsamt neuer Tanzmoves beim kommenden Love Meets Bonds Festival teilnehmen und auch ein wenig Starluft schnuppern wollen.


    Alles scheint perfekt, die Schrecken des Mitternachtskanals vergessen und die Freunde

    [Weiterlesen]
  • Digimon World: Cyber Sleuth
    39 50 Punkten
    2,6
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1455918160.jpg


    Hacker sind die schlimmste Bedrohung unserer digitalen Welt? Falsch gedacht! Es sind Digimon!


    Als kleiner Junge wollte ich dringend mein eigenes Digimon haben und digitalen Welten erkunden. Kein Wunder: Immerhin bestand fast jeder meiner Nachmittage aus einem neuen Kapitel des farbenfrohen Animes und war am folgenden Schultag immer Hauptthema. Und das sind Erinnerungen, die bis heute im Hinterkopf geblieben sind.


    Nun wird mein Kindheitstraum endlich wahr! Denn in Digimon Story: Cyber Sleuth darf man Digimon in sein Team aufnehmen, trainieren, weiterentwickeln und böse Kreaturen bekämpfen. Doch ob das Ganze nur auf dem Papier oder auch in der Praxis wirklich unterhält, das erfahrt ihr im Test.




    Digitale Gefahren


    In Digimon Story: Cyber Sleuth ist EDEN das moderne Internet. Ein digitaler Raum, den man mit seinem Körper betreten und das WWW direkt erleben darf. Für den Helden – je nach eurem Wunsch weiblich oder männlich – verwandelt sich diese faszinierende Szenario

    [Weiterlesen]
  • One Piece: Burning Blood
    36 50 Punkten
    3,0
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1465463354.png


    Gum-Gum-Geht-so! Beim wirklich vielversprechenden Burning Blood hatten wir wirklich enorm hohe Erwartungen. Und sagen euch in unserem Test, weshalb diese nur bedingt erfüllt wurden.


    Denn seien wir mal ehrlich: One Piece geht immer! Und die ersten Trailer zu One Piece: Burning Blood sahen auch wirklich gut aus. Tolle Grafik. Viele Kämpfe. Wuchtige Moves. In Verbindung mit der breiten Historie, die der Manga zu bieten hat, eigentlich bereits eine Erfolgsgarantie.


    Möchte man meinen. Denn hinter Piraten, erbitterten Duellen und Schatzjagden verstecken sich unschöne Schwächen, die einem Sprung in den Ozean gleichkommen – nachdem man eine Teufelsfrucht verspeist hat!




    Ein Krieg, viele Blickwinkel


    Breite Historie ist ein passendes Stichwort, um einen der großen Fehltritte von One Piece: Burning Blood zu unterstreichen. Anstatt nämlich beim Nullpunkt zu beginnen, startet dieser Ableger bei der Marineford-Saga – dem ultimativen Zusammentreffen von Piraten und Marine sowie dem

    [Weiterlesen]
  • Fate/EXTELLA: The Umbral Star
    35 50 Punkten
    3,2
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1487144615.png


    Ein Musou-Titel mehr kann auch nicht schaden.


    Gefühlt ewig gab es beim Thema Musou-Titel nur eine Referenz: Dynasty Warriors. Immerhin schien nur diese Reihe das spezielle Action-Genre auszufüllen und gefühlt monatlich ein neues Abenteuer auf den Markt zu werfen.


    Doch plötzlich kamen die Titel aus allen Ecken - Fist of the North Star, One Piece, The Legend of Zelda und bald noch Berserk. Kein Franchise ist vor der Dauerprügel-Versoftung sicher, verspricht dabei aber zumeist wenigstens für die Fans ein herrliches Gesamtpaket.


    Nun hat die Welle auch das (bei uns leider nicht ganz so bekannte) Fate/-Universum erreicht und bringt mit Fate/EXTELLA: The Umbral Star einen Musou-Titel auf den Markt, der fast schon als kleines Best of der Reihe bezeichnet werden darf.


    Ob sich die Anschaffung lohnt? Das klären wir im Test!



    Krieg der Heldengeister


    Fans finden bereits früh erste Gründe zur Freude: Zum einen zeichnet sich Serienautorin Kinoko Nasu für die Handlung von The Umbral Star

    [Weiterlesen]
  • Berserk and the Band of the Hawk
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1489178742.png


    Typische Musou-Formel, der mit ordentlichem Fan-Bonus gut ausgeholfen wird


    Mit Dartpfeilen auf eine Wand voller Anime-Poster werfen – so stellen wir uns ein Omega Force-Meeting vor dem Produktionsstart eines neuen Musou-Titels vor. Das Gameplay hat man ja schon, nun braucht man nur noch die Handlung und Charaktere eines beliebten Animes.


    Klar, klingt ein wenig überspitzt, lässt sich mit Blick auf das mittlerweile beachtliche Repertoire des Studios aber schon so vorstellen. Und obwohl gelegentlich mal Innovation fehlt, spricht der Erfolg Bände.


    Und dann gibt es hin und wieder auf einen Kandidaten wie Berserk and the Band of the Hawk, den man für mangelnde Ideen eigentlich abstrafen müsste. Der Dartpfeil dann aber eben doch richtiges Animegold getroffen hat.



    Altbekanntes mit einer netten Handlungsnote


    Mittlerweile dürfte jeder wissen, was genau man bei einem typischen Musou-Titel erwarten darf. Und Berserk and the Band of the Hawk stellt da auch keine Ausnahme dar.


    Keine

    [Weiterlesen]
  • Valkyria Revolution
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    mid_1499953420.png


    Achtung: Hohe Gefahr brechender Fanherzen!


    Skepsis wäre mit Blick auf die anfängliche Fanhaltung zu Valkyria Revolution noch ein sehr freundlich gewähltes Wort. Blanker Hass trifft es da schon eher.


    Denn obwohl das neuste Werk auf dem Hause Media.Vision als Spin-Off angekündigt wurde und das veränderte Gameplay somit relativ schlüssig wirkte, gingen die Fans auf die Barrikaden, beschwerten sich, forderten Ausbesserungen.


    Nun halten wir Valkyria Revolution in den Händen und haben hierbei eine gute sowie eine schlechte Nachricht.


    Eine völlige Katastrophe ist es nicht geworden.

    Ein wirklich gutes Spiel aber leider auch nicht.



    Gleiche Welt, andere Geschichte


    Obwohl Valkyria Revolution in der gleichen Welt wie die zahlreichen Vorgänger spielt, versprüht der Titel mitsamt komplett neuer Charaktere und Handlungsstränge bereits ab der ersten Zwischensequenz einen konsequenten Spin-Off-Flair.


    Ein junger Student forscht über den längst vergangenen Krieg zwischen dem Königreich

    [Weiterlesen]